Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Ehrenamt

Ehrenamtsbörse richtet eine Vermittlungsplattform für Einkaufshilfen und Hilfen für sonstige Besorgungen für Menschen aus Risikogruppen ein. © www.pixabay.com
Ehrenamtsbörse richtet eine Vermittlungsplattform für Einkaufshilfen und Hilfen für sonstige Besorgungen für Menschen aus Risikogruppen ein. © www.pixabay.com


*** AUS AKTUELLEM ANLASS ***


Vermittlung von selbstgenähten Schutzmasken durch den Landkreis

Sie besitzen eine Nähmaschine und möchten ehrenamtlich selbst genähte Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung stellen?
Oder Sie benötigen für Ihre Einrichtung oder für den Privatgebrauch eine selbst genähte Schutzmaske - haben jedoch keine Möglichkeit, diese selbst herzustellen?
Dann melden Sie sich bei der Ehrenamtbörse des Landkreises Merzig-Wadern.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten über die Ehrenamtbörse des Landkreises von Ehrenamtlern selbst genähte Masken. Dienstags von 14-15 Uhr sind die Masken am Haupteingang des Landratsamtes Merzig-Wadern (Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig) erhältlich.

Der Landkreis Merzig-Wadern wurde durch die Aktion „FLINKE FINGER für helfende Hände“ vom Umweltministerium mit Stoffspenden ausgestattet. Die Stoffe und Gummibänder werden ehrenamtlichen Näherinnen und Nähern zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen zur Herstellung und Verwendung der selbst genähten Schutzmasken erhalten Sie auf der Internetseite des Umweltministeriums.

Die selbst genähten Masken sind kein Ersatz für zertifizierte FFP-Masken. Sie schützen den Träger nicht vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus. Die Herstellung und Verwendung der Mund- und Nasenmasken erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Die Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts sind in jedem Fall weiter zu beachten. Der Landkreis Merzig-Wadern übernimmt keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung der selbst genähten Masken.

Kontakt:

Ehrenamtsbörse des Landkreises Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig

06861 80-324
06861 80-265
ehrenamt@merzig-wadern.de

 


Handlungsempfehlung für Vereine und ehrenamtliche Verbände

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat Empfehlungen für Vereine und ehrenamtliche Verbände herausgegeben und bittet um Beachtung. Viele weitere Informationen stellt der Landkreis Merzig-Wadern auf der Sonderseite Infos für Vereine bereit.

Der Landkreis St. Wendel hat zudem mehrere Informationsvideos zum Thema veröffentlicht:

______________________________________________________________________________________

Übersicht über die Hilfsangebote vor Ort

Im gesamten Landkreis wurden zum Schutz von Personen, die zur Risikogruppe hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus gehören, viele Initiativen und Hilfsangebote ins Leben gerufen. Nachfolgende Übersicht gibt Aufschluss über die Hilfsangebote vor Ort. Die Übersicht wurde mit großer Sorgfalt auf Basis von Veröffentlichungen in unterschiedlichen Medien (Amtsblätter, Lokalpresse, Internet,…) zusammengestellt. Sollte Ihre Initiative noch nicht gelistet sein, bitten wir um eine kurze Kontaktaufnahme zur Ehrenamtsbörse. Wir werden Ihre Angaben gerne ergänzen.

Sollten Sie selbst Hilfe benötigen und noch kein passendes Hilfsangebot in Ihrer Ortschaft gefunden haben, nehmen Sie weiterhin gerne Kontakt zur Ehrenamtsbörse des Landkreises auf. Wir haben eine Datenbank mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die Ihnen gerne Unterstützung anbieten.

Kontakt zur Einkaufshilfe im Landkreises Merzig-Wadern

Einkaufshilfe im Landkreis Merzig-Wadern

www.merzig-wadern.de/ehrenamt
einkaufshilfe@merzig-wadern.de
06861/80-324 (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, außerhalb dieser Zeiten nehmen die Mitarbeiter des Telefonzen)



Liste der Initiativen und Einkaufshilfen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Merzig-Wadern

 

Ehrenamtsbörse des Landkreises Merzig-Wadern richtet eine Vermittlungsplattform für Einkaufshilfen und Hilfen für sonstige Besorgungen für Menschen aus Risikogruppen ein

Die Ehrenamtsbörse des Landkreises Merzig-Wadern richtet ab sofort aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus eine Vermittlungsplattform für ehrenamtliche Einkaufshilfen und Hilfen für sonstige Besorgungen für Menschen aus Risikogruppen ein. Damit sollen mögliche Versorgungsengpässe von besonders gefährdeten Personengruppen verhindert werden, die aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht selbst Geschäfte oder sonstige Einrichtungen aufsuchen und auf die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel verzichten sollten.

„Mir ist es wichtig, dass die Versorgung unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger, die zur Risikogruppe gehören, im Landkreis in den kommenden Wochen sichergestellt ist. Aus diesem Grund haben wir uns für die Einrichtung einer Vermittlungsplattform entschieden, die unkomplizierte Hilfestellung genau dort anbietet, wo sie dringend benötigt wird“, so Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich.

Wer zu dieser Zielgruppe gehört und sich Einkäufe liefern oder sonstige Besorgungen erledigen lassen möchte oder wer sich als ehrenamtlicher Einkaufshelfer im Landkreis Merzig-Wadern engagieren möchte, kann sich bei der Ehrenamtsbörse des Landkreises melden.

Kontakt und weitere Infos:
Email: einkaufshilfe@merzig-wadern.de
Telefonisch: 06861/ 80-324 (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr), außerhalb dieser Zeiten nehmen die Mitarbeiter der Telefonzentrale unter der Telefonnummer 06861/ 80-0 Ihr Anliegen gerne entgegen.

Informationen für ehrenamtliche Einkaufshelfer im Landkreis Merzig-Wadern
Informationen für Hilfesuchende im Landkreis Merzig-Wadern

Die Ehrenamtbörse

  • informiert interessierte Bürger über die Vielfalt ehrenamtlicher Tätigkeiten in den Bereichen Soziales, Kultur, Kirche, Sport, Natur-, Umwelt- und Naturschutz
  • vermittelt interessierte Bürger in den ihren Neigungen  entsprechenden Bereich
  • sucht gemeinsam mit Vereinen, Einrichtungen und Organisationen nach passenden ehrenamtlichen Helfern
  • berät Vereine, Organisationen und Ehrenamtler in Fragen zur Gema, Versicherung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Vereinsgründung, Gemeinnützigkeit u.v.a.
  • unterstützt die Flüchtlingsarbeit im Landkreis Merzig-Wadern
  • bietet Fortbildungsveranstaltungen, Seminare und Workshops rund ums Ehrenamt an
  • organisiert Veranstaltungen zur Würdigung des Ehrenamts
  • und koopertiert mit anderen Einrichtungen (Netzwerkarbeit), unter anderem auch mit der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt
  • erarbeitet Konzepte und möchte bessere Rahmenbedingungen für ehrenamtliche Arbeit schaffen

Infos für Vereine

Grundlagentrainerausbildung März 2020

Schulungsplan 2020

Anmeldung über folgenden Link: https://veranstaltungen.merzig-wadern.de/

"Hygienevorschriften auf Volks- und Vereinsfesten"


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wie sag ich`s der Presse


Datenschutzverordnung

Die neue Datenschutzgrundverordnung


Kassierer im Verein

Den Jahresabschluss des Vereins richtig vorbereiten

Kassierer im Verein - jetzt geht`s ins Detail

Kassierer im Verein - So geht es richtig


Mitgliederversammlung 

Die richtige Durchführung der Mitgliederversammlung


Newsletter für Vereine

Rechtsanwalt Patrick Nessler berät Vereine in allen Bereichen der Vereinsarbeit und informiert in Form eines Newsletters über aktuelle Themen und Entwicklungen im Ehrenamt. Der Newsletter https://www.rkpn.de/newsletter/index.php kann kostenlos bezogen werden und erscheint in regelmäßigen Zeitabständen.











 

 

 

 

Vereinsservice

Die Ehrenamtskarte

Vorderseite Ehrenamtskarte
Vorderseite Ehrenamtskarte


Die Ehrenamtskarte soll sichtbarer Ausdruck der öffentlichen Anerkennung und Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements vieler Bürger sein, aber auch Motivation, sich ehrenamtlich zu betätigen.

Die Ehrenamtskarte kann erhalten, wer sich nach festgelegten Richtlinien, über das Maß hinaus ehrenamtlich engagiert. Das ehrenamtliche Engagement muss von einer weiteren Person und dem Bürgermeister der jeweiligen Stadt oder Gemeinde bestätigt werden. Die Antragstellung erfolgt beim Landkreis, der nach Prüfung der Angaben, die Karte ausstellt.

Den InhaberInnen der Ehrenamtskarte werden vom Land, den teilnehmenden Landkreisen mit den kreisangehörigen Kommunen sowie anderen Einrichtungen und Unternehmen materielle Vergünstigungen gewährt. Hierzu gehören beispielsweise Ermäßigungen für den Besuch von Einrichtungen oder die in Inanspruchnahme von Dienstleistungen zu ermäßigten Preisen. Darüber hinaus sollen Partner aus privaten Unternehmen und der Wirtschaft für das Projekt und für die Gewährung von Vergünstigungen gewonnen werden.

Download:

Eine zentrale Akzeptanzpartnerdatenbank bietet das vollständige Leistungsspektrum (im gesamten Landesbereich) der Ehrenamtskarte:
www.saarland.de/akzeptanzpartner.htm (Stand: 28. Juni 2017)
 











 

 

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kreisverwaltung

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kreisverwaltung

Du bist auf dem Sprung in neue Herausforderungen? Du bist gerade dabei deinen Schulabschluss zu machen? Du willst Dich sozial engagieren und vor der Berufswahl praktische Erfahrungen sammeln? Dann bewirb Dich bei uns für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Sportförderung und Ehrenamt!

Der Verein zur Förderung von Beschäftigung und beruflicher Bildung im Landkreis Merzig-Wadern bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ein solches FSJ zu absolvieren. Unterstützt werden die präventiven Sportprojekte und -veranstaltungen des Landkreises sowie das ehrenamtliche Engagement in verschiedenen Bereichen.

Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt und im Besitz des Führerscheines sein. Erwartet werden die Bereitschaft zum eigenständigen Arbeiten, zur Teamarbeit sowie hohe Flexibilität. Die angebotene FSJ-Stelle bietet jungen Menschen die Möglichkeit des Einblicks in ein weites Arbeitsfeld und zur Qualifizierung.

Beginn des Freiwilligen Sozialen Jahres ist voraussichtlich im Juni. Informationen tel. unter (0 68 61) 80-265 oder per E-Mail an ehrenamt@merzig-wadern.de

Seite zurück Nach oben