Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Beratung Übergang Schule / Beruf

Der Übergang von der Schule in die Ausbildung bzw. in den Beruf gestaltet sich für viele junge Menschen schwierig. Aber nicht nur die Jugendlichen stellen sich viele Fragen, auch die Eltern fragen sich, was könnte der beste Weg für mein Kind in das Berufsleben sein? Im Landkreis gibt es viele Ansprechpartner, die Schülerinnen und Schülern und deren Eltern, aber auch Lehrern oder Unternehmen beratend zur Seite stehen.

KÜM - Kommunales Übergangsmanagement im Landkreis Merzig-Wadern

Das Kommunale Übergangsmanagement als Teil der Jugendberufshilfe des Landkreises Merzig-Wadern begleitet Schüler und Schülerinnen beim Übergang von allgemeinbildenden Schulen in eine berufliche Ausbildung.

Durch altersgerechte Angebote und deren individuelle Auswertung wird Schülern und Schülerinnen frühzeitig ermöglicht, sich mit dem Thema der eigenen Berufsorientierung auseinanderzusetzen und somit deren Ausbildungsreife gefördert.

Durchgängig an den Schulen anwesende Fachkräfte begleiten die jungen Menschen bei Berufsorientierungstests in den Klassenstufen 7 und 9, sowie zusätzlichen Praxistagen in Klassenstufe 8, bei welchen die Schüler und Schülerinnen Einblick in verschiedene Berufsfelder gewinnen können.

Darüber hinaus stehen die KÜM-Fachkräfte als Ansprechpartner für Erziehungsberechtigte und Lehrer zur Verfügung, pflegen Kooperationen mit der Jugendberufsagentur und weiteren Fachinstitutionen und können somit bei Bedarf weiterführende Unterstützungsangebote anbieten.

Mitarbeiterliste KÜM
Mitarbeiterliste KÜM

Ausbildungsportal

Fertig mit der Schule und jetzt? Manche wissen bereits sehr genau, wo ihre berufliche Reise hingehen soll, andere wiederum tun sich noch schwer mit der Entscheidung. Für beide Fragestellungen ist das Ausbildungsportal genau die richtige Anlaufstelle.

Hier kommen Sie zum Ausbildungsportal



Jugendkoordination

Zurzeit finden alle Beratungen ausschließlich telefonisch und per E-Mail statt.

Das Projekt bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Erziehungsberechtigten eine neutrale und koordinierende Stelle ohne Amtscharakter als erste Anlaufstelle und grundsätzliche Möglichkeit der Kontaktaufnahme in allen Fragen und Angelegenheiten rund um den Übergang von der Schule in den Beruf. Die Bestrebungen dienen der zielorientierten Bedarfsermittlung und der Weitervermittlung an die entsprechenden Fachstellen mit dem Ziel, den Kunden mit dem passenden Angebot zu versorgen und die berufliche Integration sicherzustellen. Dabei erfolgt der Aufbau einer aufsuchenden, motivierenden und begleitenden Hilfestruktur auf der grundsätzlichen Basis einer Kooperation mit allen zuständigen Akteuren und einem direkten Kontakt zu den Jugendlichen auf Augenhöhe.

 Ganz konkret bieten wir u. a. Unterstützung:

 in der Berufs- und Studienorientierung,

  • bei der Ausbildungsplatzsuche,
  • im Bewerbungsprozess,
  • bei schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • bei Fragen zur Ausbildungsfinanzierung,
  • bei Problemen in der Ausbildung sowie Ausbildungsabbrüchen und
  • Alternativen zu einer Ausbildung bzw. einem Studium

Diese Stelle wird gefördert durch:

Logo Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarland
Logo Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarland
Logo ESF Saarland
Logo ESF Saarland
Logo- Europäischer Sozialfonds
Logo- Europäischer Sozialfonds

Kontakt

Herr Sebastian Leidinger
Jugendkoordinator

Bahnhofstraße 27
66663 Merzig

Telefon (06861) 80 457
Fax (06861) 80 29 457
E-Mail

Berufsinformationszentrum Saarlouis

Eine gute Anlaufstation für alle, die sich über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie die entsprechenden Berufsbilder informieren möchten. Darüber hinaus finden Informationsveranstaltungen zu berufsrelevanten Themen statt. 

Agentur für Arbeit Saarlouis - Berufsinformationshzentrum

Ludwigstraße 10
66740 Saarlouis

Telefon (06831) 44 82 48
E-Mail
Internetseite

Öffnungszeiten:
Mo: 07:30 - 15:30 Uhr
Di:   07:30 - 12:30 Uhr
Mi: 07:30 - 12:30 Uhr
Do: 10:00 - 18:00 Uhr
Fr: 07:30 - 12:30 Uhr

Jobbörse der Arbeitsagentur




Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur ist eine Kooperation zwischen der Agentur für Arbeit – Saarland-, des Jobcenters Merzig-Wadern und des Kreisjugendamtes und soll allen Jugendlichen und jungen Volljährigen im Landkreis Merzig-Wadern Unterstützung aus einer Hand bieten. Die Jugendberufsagentur dient allen Hilfe- und Ratsuchenden dieser Altersgruppe als zentrale Anlaufstelle in Fragen des Berufes, der Ausbildung sowie der sozialen Integration. Folgende Ziele sollen erreicht werden:

  • Verringerung der Zahl junger Menschen, die nach Schulbesuch weder Ausbildung noch berufliche Tätigkeit aufnehmen.
  • Verringerung der Zahl junger Menschen, die eine allgemeinbildende Schule ohne Schulabschluss oder ohne eine konkrete berufliche Orientierung verlassen.
  • Erhöhung der Zahl junger Menschen im Alter bis 25 Jahre, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz finden.
  • Erhöhung der Zahl junger Menschen im Alter bis 25 Jahren, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz haben und behalten.
  • Verringerung der Zahl junger Menschen, die ALG II oder andere Ersatzleistungen beziehen.
  • Verkürzung der Verweildauer der Gruppe junger Menschen im Alter bis 25 Jahren im Leistungsbezug von ALG I oder ALG II.
  • Verringerung der Zahl junger Menschen, die nicht von den bisherigen Unterstützungssystemen aufgefangen werden.
  • Verringerung von Ausbildungsabbrüchen durch eine rechtzeige, bedarfsgerechte und ganzheitliche Unterstützung.
  • Bündelung und Strukturierung des vorhandenen Maßnahmeangebotes der beteiligten Träger und dessen inhaltliche Weiterentwicklung.

Kontakt

Jugendberufsagentur
Agentur für Arbeit Merzig

Saarbrücker Allee 1
66663 Merzig

Studienberatung

Hochschularbeit der Agentur für Arbeit

Das Team der Hochschularbeit der Agentur für Arbeit steht Studieninteressierten und Studierenden als kompetenter Ansprechpartner in Fragen der Studien -und Berufswahl zur Verfügung, bietet Orientierungsveranstaltungen und Vortragsreihen an und bereitet Studierende auf die Berufswahl und den Arbeitsmarkt vor.


Zentrale Studienberatung der Universität des Saarlandes

Die Zentrale Studienberatung informiert  und berät beim Übergang von der Schule zur Hochschule. Sie steht auch bei der Planung, Gestaltung und erfolgreichen Bewältigung des Studiums zur Seite.

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken

Campus Center, Geb. A4 4
EG
66123 Saarbrücken

0681 / 302 35 13
studienberatung@uni-saarland.de
https://www.uni-saarland.de/studium/beratung/zsb.html


Zentrale Studienberatung der Universität Trier


Hochschule Trier - Umwelt-Campus Birkenfeld

Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

Campusallee
55768 Hoppstädten-Weiersbach

(06782) 17-1819
ucb-service@umwelt-campus.de
https://www.umwelt-campus.de/beratungskompass-ucb

Streetworker

Zeljko Kovacevic, Leiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes (Mitte) mit den Streetworkern Julian Schäfer, Nadine Axt, Kim Lehnertz und Vanessa Waller (v.l.n.r.)
Zeljko Kovacevic, Leiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes (Mitte) mit den Streetworkern Julian Schäfer, Nadine Axt, Kim Lehnertz und Vanessa Waller (v.l.n.r.)

Streetwork im Landkreis Merzig-Wadern wendet sich als aufsuchende Tätigkeit im öffentlichen Raum an alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 27 Jahren, die bei ihrer Alltags- und Lebensbewältigung Hilfe und Unterstützung benötigen.

Für Jugendliche, die von verschiedenen Problemlagen wie unter anderem Armut, Wohnungslosigkeit, Schwierigkeiten in Schule und Ausbildung, Arbeitslosigkeit, fehlendem familiärem Rückhalt oder Suchtmittelkonsum betroffen sind, stellt Streetwork durch Beziehungsarbeit und Prävention ein niedrigschwelliges Angebot in Ergänzung zu den bislang bestehenden Strukturen der Jugendhilfe dar.

Vor diesem Hintergrund ist Streetwork im Landkreis Merzig-Wadern an den Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamts angegliedert.

Streetwork Logo
Streetwork Logo


Aufgaben von Streetwork auf Grundlage des §13 SGB VIII (Jugendsozialarbeit) sind:

  • Aufsuchen und Zugehen im öffentlichen Raum
  • Beziehungsarbeit mit Fokus auf Ressourcenorientierung

  • Prävention und einhergehend der Abbau von Benachteiligung und Ungleichheit

  • Beratung und Begleitung über mögliche Hilfs- und Unterstützungsangebote

  • Befähigung zur Gestaltung von Lebensräumen

  • Förderung der Mitbestimmung

  • Gewaltprävention und Konfliktmanagement

  • Förderung jugendkultureller Aktivitäten

  • Aufbau tragfähiger Kooperationsbeziehungen mit sozialen Diensten und Einrichtungen

  • Vernetzung ins Gemeinwesen



Kontakt

Frau Nadine Axt

Zum Gipsberg 10
66663 Merzig

Telefon 06861-80-2250
Fax 06861-80-365
E-Mail


Frau Kim Lehnertz

Zum Gipsberg 10
66663 Merzig

Telefon 06861-80-2244
Fax 06861-80-365
E-Mail


Herr Julian Schäfer

Zum Gipsberg 10
66663 Merzig

Telefon 06861-80-2243
Fax 06861-80-365
E-Mail


Frau Vanessa Waller

Zum Gipsberg 10
66663 Merzig

Telefon 06861-80-2249
Fax 06861-80-365
E-Mail

Dokumente

Jugendcafé Losheim

Das Jugendcafe ist eine Anlaufstelle für junge Menschen mit Schwierigkeiten im persönlichen oder beruflichen Bereich. Das Jugendcafe befindet sich in zentraler Lage in Losheim am See in der Schulstraße 3, direkt neben dem Schulzentrum. Sozialpädagogische Fachkräfte unterstützen die Jugendlichen in allen persönlichen Belangen.

Kontakt

Jugendcafe Losheim

Schulstraße 3
66679 Losheim am See

Telefon 06872/92 03 971
Internetseite
Internetseite

Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT

In der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) SCHULEWIRTSCHAFT Saarland bilden Schulleiter und Lehrkräfte gemeinsam mit Ausbildern und Unternehmern Arbeitskreise, in denen sie partnerschaftlich zusammenarbeiten. Diese treffen sich in der Regel zweimal jährlich in den jeweiligen Landkreisen. Wirtschaftliche und pädagogische Themen finden in den gemeinsamen Aufgaben gleichwertige Berücksichtigung. Wichtig für ein gutes Gelingen ist ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen.

Webseite Schulewirtschaft Saarland

ALWIS Saarland

Arbeitsleben und wirtschaftliche Zusammenhänge frühzeitig kennen zu lernen wird für Schülerinnen und Schüler immer wichtiger, und genau dabei hilft ALWIS (ArbeitsLeben, WIrtschaft, Schule). ALWIS bietet vielfältige Projekte, Materialien und Veranstaltungen rund um die Themen Berufliche Orientierung, MINT und Wirtschaftswissen sowie zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen.

https://www.alwis-saarland.de/

Seite zurück Nach oben