Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

für uns geht ein ereignisreiches  Jahr zu Ende. Unser Landkreis hat mit vielen Veranstaltungen und Aktivitäten sein 200-jähriges Bestehen gefeiert. Ein Höhepunkt war dabei das Kreisbürgerfest im Juli.

Doch natürlich ging auch das „Alltagsgeschäft“ in der Kreisverwaltung weiter. So ist es uns als Träger von 16 Schulen ein zentrales Anliegen, die Lernbedingungen für die Schüler stetig zu verbessern. In diesem Jahr haben wir mit der Eröffnung eines modernen Erweiterungsbaus am GaS, der Neueröffnung der Sporthalle Waldstraße und der Entscheidung für einen Erweiterungsbau am PWG wichtige Schritte nach vorne gemacht.

Als Dienstleister waren wir in vielen Bereichen für die Anliegen der Bürger aktiv, sei es in der Bauverwaltung, im Jobcenter, im Gesundheitsamt, im Amt für Soziale Angelegenheiten oder wie oben genannt, im Bereich Schulen und Bildung.

Hier beispielhaft ein paar Zahlen, die einen Einblick in unsere Arbeitsfelder geben: 45.560 Fahrzeuge wurden bis Oktober auf unserer Zulassungsstelle zugelassen, ab- oder umgemeldet. Rund 480 Vorgänge (Bauanfragen, Genehmigungsverfahren oder Freistellungen) wurden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unteren Bauaufsicht bearbeitet. Das Jugendamt hat 512 Familien mit Hilfen unterstützt. 4.504 Kinder haben Unterstützung im Bereich Bildung und Teilhabe erhalten. Für 145 Kinder und Jugendliche sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von uns Vormund. Für 1.045 Menschen sind Teile der elterlichen Sorge in Form von Beistandschaften auf uns übertragen.

Auch die Flüchtlingswelle aus dem Jahr 2015 hat uns weiterhin intensiv beschäftigt. Hier lag der Schwerpunkt auf der Eingliederung und Integration
der vielen Menschen, die in unserem Landkreis Zuflucht gesucht haben. Dieses Thema wird uns im kommenden Jahr weiter begleiten.
Gerne sind wir auch für Sie weiterhin ein verlässlicher Ansprechpartner in den unterschiedlichen Verantwortungsbereichen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien gesegnete Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihre

Daniela Schlegel-Friedrich
Landrätin

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich