Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Mit einem gemeinsamen Konzert am Samstag, 3. Dezember, in der Stadthalle in Merzig gratulieren die Musikschule Echternach und die Kreismusikschule dem Landkreis zu seinem 200-jährigen Bestehen. Unter dem Motto „Konzert der Partner“ stehen verschiedene Ensembles und Gruppen auf der Bühne. Sie zeigen ein breites Repertoire ihres vielseitigen Könnens.

Kreisjugendblasorchester Kreismusikschule Merzig

Auf dem Programm der jugendlichen bis erwachsenen Musiker stehen unter anderem bekannte Titel aus dem Bereich Filmmusik oder aus Musicals wie Elisabeth oder Westside Story. Die Trashdrumming-Gruppe (betreut von der Musikschule Merzig) mit Schülern der Grundschule Schwemlingen und der Gemeinschaftsschule Orscholz-Mettlach sorgt zusätzlich für ungewöhnliche Klänge.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich freut sich sehr über das wunderbare Geburtstagsgeschenk für den Landkreis: „Es ist toll, dass wir die Reihe zahlreicher Veranstaltungen in diesem Jahr mit diesem Konzert abschließen können. Mein herzlicher Dank geht an die Ensembles und Gruppen der beiden Musikschulen, die für uns diesen abwechslungsreichen Abend gestalten.“

Dass die beiden Musikschulen aus Echternach und dem Landkreis Merzig-Wadern ein gemeinsames Konzert spielen, beruht auf der langjährigen Partnerschaft der beiden Institutionen. Die Partnerschaft ist entstanden unter dem Motto „Musik als Sprache der europäischen Jugend“ zwischen den Musikschulen Merzig (Deutschland), Echternach (Luxemburg), Zamberk (Tschechien), Amnéville (Frankreich) und Marx (Russland). In jährlichen Treffen an wechselnden Orten tauschen sich die Jugendlichen und Erwachsenen aus, lernen die anderen Kulturen kennen und spielen gemeinsame Konzerte. Für den Leiter der Musikschule in Merzig, Dieter Boden, ist dies ein elementarer Bestandteil der musikalischen Bildung und Entwicklung: „Die Musikschüler sollen nicht nur für sich im stillen Kämmerlein üben und spielen. Es ist wichtig, schon recht früh in Ensembles mitzuspielen und gemeinsame Konzerterfahrungen zu sammeln. Sich dann zusätzlich mit Musikerkollegen aus anderen Ländern auszutauschen ist eine wunderbare Sache.“

Veranstalter des „Konzerts der Partner“ sind der Landkreis Merzig-Wadern, die Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V. und das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt zum Konzert am Samstag, 3. Dezember, um 19 Uhr in der Stadthalle Merzig ist frei. Es wird jedoch zugunsten des Hilfsfonds „Bürger in Not“ gesammelt.

Das Programm des Konzertabends:

- Trashdrumming-Ensemble mit Schülern der Grundschule Schwemlingen & der Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz, Leitung: Stephan Decker (Musikschule Merzig)

- Streicherklasse Musikschule Merzig, Kreuzbergschule Merzig, Leitung: Kiril Tsanevski

- Kreisjugendsinfonieorchester, Leitung: Kiril Tsanevski
  "Habanera" aus Carmen (Georges Bizet)
  „Libertango“ (Astor Piazzolla) 
  "My Heart will go on" aus dem Film Titanic (James Horner)

- Sinfonieorchester der Musikschule Echternach, Leitung: George Letellier
  Concerning Hobbits (Howard Shore)
  Nutcracker- March (Pyotr Tchaikovsky)
  Hunger Games (James Newton Howard)
  Nutcracker- Dance of the Toy Flutes (Pyotr Tchaikovsky)
  Game of Thrones (Ramin Djawadi) 
  Nutcracker- Dance of the Sugar Plum Fairy (Pyotr Tchaikovsky)
  The Good, The Bad and The Ugly (Ennio Morricone)

- Kreisjugendblasorchester, Leitung: Susanne Müller
  "Halleluja" (Leonard Cohen)
  "Atlantis" (Alexander Reuber)
  " Maria" (West Side Story)
  "Ich gehör nur mir" (Elisabeth)

- EME Bigband, Leitung: Maxime Bender
  Thema: The early work of Duke Ellington & Billy Strayhorn mit den Titeln:
  „Such Sweet Thunder“
  „Jack the Bear”
  „Isfahan“
  „Blue Cellophane”
  „Almost Cried“
  „Portrait of Louis Armstrong”

- EME Bigband mit Gesang
  „I’ve got you under my skin”
  “Do nothing till you hear from me”