Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an“ – diesen Klassiker von Udo Jürgens kennen sicherlich viele noch. Da er wahrscheinlich besser als kaum ein anderer Ausspruch auf die heutigen fitten Senioren passt, steht auch die Veranstaltung des Landkreises Merzig-Wadern im Rahmen der Wochen der Seelischen Gesundheit unter diesem Motto. Die oben genannten Senioren stehen meist voll im Leben, sind aktiv und unternehmungslustig. Dies hat sich deutlich verändert im Vergleich zu dieser Altersgruppe noch vor 20 Jahren. Doch es gibt auch die Senioren mit Verlusterfahrungen, beispielsweise bezüglich ihrer körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, der sozialen Kontakte, der finanziellen Ressourcen oder der gewohnten Lebenswelt.

Logo_Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland 2016
Logo_Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland 2016

Der Blick auf diese beiden Gruppen von Senioren bildet den Schwerpunkt der Veranstaltungen im Rahmen der Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland in diesem Jahr auf dem Thema „Seelische Gesundheit im Alter“. Der Landkreis Merzig-Wadern beteiligt sich hieran mit einer eigenen Veranstaltung am Dienstag, 11. Oktober, zwischen zehn und 16 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes. „Wir wollen den Besuchern an diesem Tag mit verschiedenen Programmpunkten frische Ideen zum Wohlfühlen im Alter näherbringen. Dazu sind unter anderem Geschichten mit musikalischer Begleitung, Angebote zur Entspannung, die Vorstellung von verschiedenen Sichtweisen in der Gruppenarbeit zur seelischen Gesundheit und Informationen zur betreuenden Unterstützung im Alter geplant“, erklären die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Bernadette Schroeteler und der Leiter des Arbeitskreises KOMPASS, Peter Brill.

Dazu ergänzen verschiedene Vorträge, beispielsweise von Bärbel Trampert, Fachübungsleiterin für Prävention, das Programm. Die Stabsstelle Regionale Daseinsvorsorge des Landkreises ist ebenfalls mit einem Vortrag zu Themen aus dem Bereich „Gesundheit im Alter“ dabei. Es soll darum gehen, in lockerer und entspannter Atmosphäre zum Gedankenaustausch, zur Inspiration und zum gemeinsamen Erfahren anzuregen.

Wer möchte, kann sich gerne für ein Mittagessen anmelden oder sich selbst verpflegen in der Mittagspause. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist erwünscht, über Peter Brill, Telefon (0 68 61) 80 370 oder per Mail unter p.brill@merzig-wadern.de. Er beantwortet auch gerne weitere Fragen.

Im Internet: www.seelische-gesundheit-saarland.de

Seite zurück Nach oben