Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Seit April hat der Landkreis Merzig-Wadern in Zusammenarbeit mit dem Landespolizeipräsidium - Zentrale verkehrspolizeiliche Dienste, mehrere Fahrradsicherheitstrainings für Flüchtlinge in der Jugendverkehrsschule in Britten durchgeführt. Diese Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen. Durch die Verkehrssicherheitsberater der Polizei erhielten die Teilnehmer zunächst eine theoretische Einführung. Anschließend konnten sie das Erlernte in einem fahrpraktischen Teil üben. Besondere Schwerpunkte waren dabei die Fahrbahnbenutzung, Rechtsfahren und richtiges Abbiegen.

Diese Veranstaltungen für Flüchtlinge werden auch weiterhin angeboten. Zwecks Terminabsprachen, insbesondere bei größeren Gruppen, und weiteren Informationen können die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer direkt Kontakt mit den Verkehrssicherheitsberatern in der Jugendverkehrsschule oder der Ehrenamtbörse des Landkreises aufnehmen.

Gerne kann jeden Dienstagnachmittag außer in den Ferien, zwischen 13.30 und 15.30 Uhr das richtige Verhalten im Straßenverkehr auf der Anlage geübt werden. Ein Verkehrssicherheitsberater ist dann immer anwesend, unterstützt und steht für Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu diesem Freien Fahren sind alle Bürger, insbesondere Kinder und Jugendliche, eingeladen.

Kontakte für weitere Informationen und Terminabsprachen sind die Jugendverkehrsschule des Landkreises Merzig-Wadern, Kiefernweg 10, 66679 Losheim am See-Britten, Telefon (0 68 72) 505 00 77, E-Mail: Jugendverkehrsschule@merzig-wadern.de und die Ehrenamtbörse des Landkreises Merzig-Wadern, Telefon (0 68 61) 80 265, E-Mail: h.wilbois@merzig-wadern.de.

Seite zurück Nach oben