Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Tauschen macht nicht nur Freude, sondern bringt auch Freunde. Lieb gewonnene persönliche Schätze sollen auf dem Tauschmarkt eine neue Besitzerin finden. Zudem steht hinter der Tauschaktion der Gedanke, dass nicht stets Neues gekauft und konsumiert werden muss. Auch gebrauchte Dinge können bereichernd sein und Freude bereiten.

Gelegenheit zum Tauschen bietet der Schätze- und Tauschmarkt am Samstag, 5. März, im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Merzig mit einer Kleidertauschparty, bei der liebgewonnene Kleidungsstücke die Besitzerin wechseln können.
Jede bringt etwas mit, was sie gerne tauschen möchte und nimmt mit, was ihr gut tut und Freude macht. Mit diesem Konzept lädt die Gleichstellungsstelle zu einem Schätze- und Tauschmarkt ein.
Mit der Tausch-Aktion will die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig- Wadern Alternativen zur überhitzten Produktion und dem übermäßigen Konsum von Kleidungsstücken anbieten.

Folgende organisatorische Regeln gelten für den Schätzemarkt:
Jede Teilnehmerin kann drei bis zehn Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires mitbringen. Die Kleidungsstücke müssen gut erhalten und gepflegt sein. Pro abgegebenen Gegenstand erhält jede Teilnehmerin eine Tauschmarke, für die ein anderes Kleidungsstück eingetauscht werden kann. Findet man nichts für seine Marken, so können diese an die Anwesenden verschenkt werden oder sie verfallen mit dem Ende des Tauschmarkts. Abgegebene Teile, die keine neue Besitzerin gefunden haben, werden einem Sozialprojekt zur Verfügung gestellt.
Die Abgabe der Kleidungsstücke findet am Samstag, 5. März, im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes von 10 Uhr bis 11.30 Uhr statt. Tauschen kann man in der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 3 Euro.

Anmeldungen an Landkreis Merzig-Wadern, Gleichstellungsstelle, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig oder per E-Mail an c.laug@merzig-wadern.de
Telefonische Rückfragen unter Telefon (0 68 61) 80 321.

Seite zurück Nach oben