Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Es begann mit einem Zufall: Aus Kritzeleien auf dem Einkaufszettel entwickelte sich ein rundes Gebilde zum Labyrinth. Seitdem üben Labyrinthe einen großen Einfluss auf die Werke von Gerti Nickmann aus.

Labyrinthe sind bereits als Graphik faszinierend. Sie regen zur gedanklichen Bewegung und Konzentration an und stecken voller Symbolik, besonders wenn der Weg durch das Labyrinth den Lebensweg meint. Die Künstlerin möchte mit ihren Labyrinth-Bildern zeigen, dass es möglich ist, über eine momentane Situation hinauszublicken und sich auf neue Wege zu begeben.

Gerti Nickmann präsentiert ihre Werke zum Thema »Labyrinthe« im Landratsamt Merzig

Die Labyrinth-Bilder zeigt Nickmann im Erdgeschoss des Landratsamtes. In der ersten Etage zeigt die Künstlerin weitere Bilder aus ihrem breiten Themenspektrum.

Gerti Nickmann lebt seit 30 Jahren im Saarland. Nach der Berufsphase, in der sie u.a. Kunst unterrichtete, fand sie die Zeit, sich selbst ihrer Kunst zu widmen. Sie experimentiert zu unterschiedlichen Themen mit Formen und Materialien. Auch phantasiereiche Collagen finden den Weg in ihre Werke, die eine eigene Geschichte erzählen.

In zahlreichen Ausstellungen konnte man Gerti Nickmanns Werke bereits sehen, unter anderem im Rathaus in Wallerfangen, im Gemeindehaus Perl und im grenznahen Ausland wie in Thionville und in Schengen. Darüber hinaus ist sie aktives Mitglied der Künstlerinnengruppe SaArt.

Besichtigung der Ausstellung:

Montag bis Donnerstag, von 8.30 Uhr bis 12 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr.

Infos zur Ausstellung bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern, tel. unter (0 68 61) 80-320.