Sprungziele
Seiteninhalt

Das Kreisjugendamt sucht Personen, die sich zur Kindertagespflegeperson qualifizieren lassen möchten. Die Kindertagespflege findet ganztags, stundenweise oder ergänzend zu den Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtung statt. Die Betreuung der Kinder kann im Haushalt der Eltern, der Tagespflegeperson oder an einem dritten Ort, zum Beispiel angemieteten Räumlichkeiten, erfolgen.

Der Bedarf im Kinderbetreuungsbereich hat sich im Laufe der Zeit deutlich verändert, es ist ein spezieller Betreuungsbedarf zu den Randzeiten entstanden (aufgrund von Schichtdiensten der Eltern bzw. der steigenden Zahl alleinerziehender Eltern). Zusätzliche Randzeiten können beispielsweise früh morgens vor Öffnung der Kindertageseinrichtungen, abends nach deren Schließung, und auch am Wochenende und nachts sein. Für diesen besonderen Bereich der Randzeitenbetreuung wäre die Bereitschaft im Haushalt der Kinder zu betreuen und Hol- und Bringdienste anzubieten wünschenswert.

Personen, die Interesse an einer Tätigkeit in der Kindertagespflege haben, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

- Erfahrung, Freude und Spaß im Umgang mit Kindern
- Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
- Interesse an Betreuung und Erziehung von Kindern
- Geeignete Räumlichkeiten/ Spielmöglichkeiten
- Bereitschaft für Zusammenarbeit mit Eltern und Jugendamt
- Einwandfreie Führungszeugnisse und ärztliche Atteste (aller im Haushalt lebenden volljährigen Personen)
- Bereitschaft zur Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme zur Kindertagespflegeperson

Wenn Sie Interesse haben, sich als Kindertagespflegeperson qualifizieren zu lassen, wenden Sie sich bitte für nähere Informationen an den Fachdienst Kindertagespflege des Kreisjugendamts Merzig-Wadern:

Kerstin Leonhart, Tel.: 06861-80244, E-Mail: k.leonhart@merzig-wadern.de

Eva Joris, Tel.: 06861-80238, E-Mail: e.joris@merzig-wadern.de

Heike Langecker, Tel.: 06861-80143, E-Mail: h.langecker@merzig-wadern.de

Seite zurück Nach oben