Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt
Titelbild Flyer Sportforum
Titelbild Flyer Sportforum

Wie es funktioniert, im Nervenkrieg um jeden Zentimeter Höhe die Nerven zu behalten und Leistung abzurufen oder sich in einem Leistungstief nochmal zu pushen und Reserven zu mobilisieren, das erzählt der Stabhochspringer Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken am 13. November um 18 Uhr im 10. Sparkassen-Sportforum.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau gelingt Holzdeppe 2013 der Durchbruch in die Weltspitze. Als erster Deutscher holt er den Weltmeister-Titel im Stabhochsprung. Er besiegt mit 5,89 Metern den Favoriten und Olympiasieger Renaud Lavillenie und wird als Überflieger und Ausnahmeathlet gefeiert. Doch die anschließende Saison 2014 gehörte mit dem Aus bei den Europameisterschaften und zahlreichen Verletzungen zu seinen bittersten Erfahrungen. 2015 kämpft sich der Stabhochspringer aber aus seinem Tief wieder zurück an die Weltspitze und sichert sich bei der Weltmeisterschaft in Peking 2015 die Silbermedaille.

Der Landkreis Merzig-Wadern, der Landessportverband für das Saarland, die Sparkassen-Finanzgruppe und die Sparkasse Merzig-Wadern bieten mit dem Sparkassen-Sportforum im Landkreis Merzig-Wadern ein Podium, um aktuelle Themen aus dem Spannungsverhältnis von Gesellschaft und Sport zu diskutieren.

Hier finden Sie den Flyer zum Sportforum.

 

Seite zurück Nach oben