Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Möchten Sie lernen, wie Ihnen der Einstieg in ein zwangloses Gespräch gelingt und sich dabei Türen zu neuen beruflichen als auch privaten Kontakten öffnen können?
Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern veranstaltet am Freitag, 6. November, von 17 Uhr bis 21 Uhr sowie am Samstag, 7. November, von 11 Uhr bis 18 Uhr ein Seminar, in dem die Teilnehmer alles rund um die Kunst des „kleinen Gesprächs“ erlernen.
Die Referentin Simone Busch, Medienwissenschaftlerin und Pädagogin, stellt den Gesprächseinstieg, die Themenfindung, Fragetechniken, Mimik und Körpersprache vor und probiert diese gemeinsam mit den Teilnehmern aus.

Das Seminar findet in der Villa Fuchs Merzig, Bahnhofstraße 25, im Seminarraum, 1.OG, statt. Anmeldungen sind schriftlich an den Landkreis Merzig-Wadern, Gleichstellungsstelle, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig oder per E-Mail an c.luy@merzig-wadern.de zu richten. Telefonische Rückfragen unter Telefon (0 68 61) 80 321.

Im Rahmen des Frauenförderplans und in Absprache mit der Personalabteilung wird diese Veranstaltung als berufsbezogene Fortbildung anerkannt. Es entstehen keinerlei Teilnahmegebühren und die Teilnahme wird durch eine gesonderte Mitteilung an die Personalabteilung auf den Zeitkonten der Mitarbeiterinnen gutgeschrieben.