Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Günter Hoff, Schulleiter der Förderschule geistige Entwicklung in Merchingen, wechselt in den Regionalverband Saarbrücken. Er wird zukünftig an die Schule Winterbachsroth in Saarbrücken-Dudweiler unterrichten, ebenfalls eine Förderschule geistige Entwicklung.
Am Montag, 20. Juli, verabschiedete Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich den 51-Jährigen, der zehn Jahre lang in der Schulleitung tätig war, bei der schuleigenen Abschiedsfeier mit vielen Kollegen und Schülern.

„Ich wünsche Herrn Hoff alles Gute für die zukünftigen Aufgaben“, sagte Landrätin Schlegel-Friedrich, „herzlichen Dank für Ihr langjähriges Wirken und für Ihr Engagement für die jungen Menschen im Landkreis. Wir verlieren einen Fachmann, der in vollem Umfang den heutigen Anforderungen an einen Lehrer, einen Pädagogen und einen Schulleiter entsprochen hat.“ Für seine berufliche Zukunft wünschte sie ihm alles Gute.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich verabschiedet Günter Hoff, Schulleiter der Förderschule geistige Entwicklung

LandkreisMerzig-Wadern

Hintergrund:
Die Förderschule geistige Entwicklung in Merchingen, Schule zum Broch, ist eine Ganztagsschule und verfolgt darüber hinaus das Ziel, den Schülern Selbstverwirklichung in sozialer Integration zu ermöglichen. Die Schule vermittelt dabei Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die dem Kind in seinem späteren Leben hilfreich sind.
Die Schule bereitet die Schüler auf das spätere Leben als Teil der Gesellschaft vor. Dabei werden die Kinder ganzheitlich gesehen und nicht auf ihre Defizite reduziert. Das Lernangebot wird für jeden Schüler individuell gestaltet und somit an den jeweiligen Entwicklungsstand angepasst.
Anstelle von Jahrgangsklassen ist die Schule in Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufen gegliedert. Die Klassengröße variiert zwischen fünf bis sieben Schülern. Die Schüler besuchen mindestens 12 Jahre die Schule und werden in den einzelnen Klassen unabhängig vom Lebensalter unterrichtet.
Aktuell besuchen 52 Schüler die Schule.

www.schule-zum-broch.de