Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Der zukünftige Kreisbeigeordnete des Landkreises Merzig-Wadern ist Dipl. Betriebswirt Bernd Altpeter, Freie Demokratische Partei.

In der Kreistagssitzung am Montag, 13. Juli, gewann der 52-Jährige die Wahl zum Kreisbeigeordneten gegen den von der SPD vorgeschlagenen Kandidaten Armin Jakobs. 17 Stimmen entfielen auf Herrn Altpeter, 12 auf Armin Jakobs, es gab 3 Enthaltungen und eine ungültige Stimme.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich vereidigte Bernd Altpeter auf sein zukünftiges Amt und überreichte ihm seine Urkunde als Kreisbeigeordneter.

Bernd Altpeter tritt die Nachfolge des verstorbenen Kurt Ruschel im Kreistag des Landkreises Merzig-Wadern an und übernimmt die Aufgaben in denjenigen Ausschüssen, in denen Herr Ruschel mitgearbeitet hatte. Landrätin Schlegel-Friedrich wünschte ihm viel Erfolg bei den zukünftigen Aufgaben und freute sich auf die Zusammenarbeit.

Mit seiner Ehefrau und seinen zwei Kindern wohnt Herr Altpeter, der in der Automobilbranche tätig ist, in Merzig.