Sprungziele
Seiteninhalt

Das 14. Hallenfußballturnier der EuRegio in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Trier-Saarbrurg fand unter einer sehr freundschaftlichen und fairen Stimmung am 29. Mai 2015 in Schweich in der Region Trier statt. 15 Mannschaften aus dem Saarland, aus Lothringen, Luxemburg, Wallonien und Rheinland-Pfalz und rund 150 Spieler nahmen daran teil.

Die Mannschaft der Kreisverwaltung Birkenfeld hat das Turnier nach ihrem Sieg gegen der Stadt Thionville 1 zu 0 gewonnen. Die Mannschaft der Kreisverwaltung Merzig-Wadern steht auf Platz 3 nach ihrem Sieg nach einer Reihe von Siebenmetzerschießen 4 zu 3 gegen die Mannschaft des Regionalverbandes Saarbrücken.

Der Sport ist neben der Musik das, was die Menschen international auch ohne Sprachkenntnisse verbindet. Gerade der Fußball ist es, der weltweit Aktive und Fans fasziniert – das ist auch in der Großregion nicht anders.

Die Grossregion ist nicht nur ein Arbeitsraum oder ein Wirtschaftsraum. Die sportlichen und kulturellen Veranstaltungen sind privilegierte Momente, wo sich die Einwohner treffen können und damit sie bewusst machen, dass sie in einem gemeinsamen Raum wohnen.

Bei diesen Jahren ist dieses Turnier eine emblematische Aktivität der EuRegio geworden und von allen Mannschaften erwartet. Durch diese sportlichen Begegnungen hat die EuRegio diese originelle Begegnung auf die Beine gestellt zu haben, so dass sich Beziehungen zwischen den Kommunalverwaltungen über die Grenzen hinweg geknüpft werden.

Wir freuen uns schon über die 15. Auflage nächstes Jahr!

[Text: Laurence BALL, EuRegio]

Im PDF gibt es auch noch Bilder

Ergebnisse 14. EuRegio-Hallenfußballturnier

Seite zurück Nach oben