Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Am Dienstag, 3. Februar, ehrte Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich 119 besonders erfolgreiche Nachwuchstalente aus dem grünen Kreis. Sie alle erreichten im vergangenen Jahr sehr gute Ergebnisse in verschiedenen Bereichen.

Nachwuchsehrung 2015 Bild 053

Junge Sportler aus den Sparten Automobil-Slalom/ Fahrrad, Berittenes Bogenschießen, Fechten, Garde, Judo, Leichtathletik, Motorsport, Tennis, Triathlon, Handball, wurden geehrt sowie Preisträger aus den Bereichen Gesang, Jugend musiziert, Jugend und Politik, Schüler experimentieren, Biologie-Wettbewerb, Bundeswettbewerb Geographie Wissen, Bundeswettbewerb Exciting Physics und Jugend trainiert für Olympia.

Bereits zum 16. Mal ehrte der Landkreis mit dieser Veranstaltung junge Talente, die mit großem Engagement für ihre Erfolge arbeiten, unter anderem der erste Preis auf Bundesebene beim Wettbewerb Papierbrücke, der sechste Platz beim Bundesfinale Tischtennis und der zweite Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Fahrradgeschicklichkeit.

Nachwuchsehrung 2015 Bild 027

In den Räumlichkeiten der Sparkasse Merzig-Wadern begrüßte der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Frank Jakobs die Gäste. Er freute sich, dass so viele der Einladung des Landkreises gefolgt waren. „Die Förderung der Jugend spielt für uns eine bedeutende Rolle“, erklärte Frank Jakobs.

Landrätin Schlegel-Friedrich freute sich, dass die Landtagsabgeordneten Dr. Frank Finkler und Stefan Krutten zur Nachwuchsehrung gekommen waren, ebenso die Bürgermeister, Kreistagsmitglieder, Schulleiter, Lehrer und Trainer. „Ihre Anwesenheit drückt aus, dass die Leistungen der Jugendlichen auf allen Ebenen honoriert werden“. Im Fokus der Nachwuchsehrung stünden natürlich die Erfolge, doch ebenfalls seien diejenigen zu erwähnen, die die Jugendlichen unterstützten: Eltern, Vereine, Trainer, Schulen, Lehrer. Die Nachwuchsehrung sei ein „Schaufenster der Talente“, die es im Landkreis Merzig-Wadern gebe. „Hier sieht man, dass das Geld für Sportförderung und präventive Angebote gut angelegt ist“, erklärte Landrätin Schlegel-Friedrich. Der Sparkasse dankte sie für die Unterstützung.

Die Kreuzbergschule Merzig wurde Saarlandmeister im Kleinfeld-Tennis. Für diese Leistung wurden die Schüler von Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich geehrt. Schulleiter Frank Wagner (2.v.l), im Interview mit Georg Gitzinger (links), ist sehr stolz auf seine Schüler.

Im Gespräch mit Moderator Georg Gitzinger erzählten die Jugendlichen über die Besonderheiten ihres Sports oder ihres Forschungsbereichs und die Bedingungen bei Wettkämpfen und Wettbewerben. „Bei der Siegerehrung dabei zu sein, ist ein schönes Gefühl“, fasste Kim Engel zusammen.

Ausgezeichnet in der Kategorie „Besondere Initiative“ wurde das Peter-Wust-Gymnasium Merzig aufgrund des vorbildlichen Engagements im Bereich Mathematik und Informatik, der jährlichen Teilnahme an bundesweiten Wettbewerben sowie der besonderen Förderung der Schülerinnen in den MINT-Fächern.

Nachwuchsehrung 2015 Bild 001

Für ein abwechslungsreiches Programm zwischen den Ehrungen sorgten Meike Lehnhof mit einer Gesangseinlage sowie Elisa Rehlinger, Viktoria Julien und Davia Kronenberg mit einer HipHop-Aufführung. Alle vier sind Schülerinnen am Peter-Wust-Gymnasium.

Alle Bilder sehen Sie in der Bildergalerie “Nachwuchsehrung"

Die geehrten Nachwuchstalente 2014 nach Kategorien:

Gesang
Gymnasium am Stefansberg: Emily Bies, 1. Preis beim Europäischen Jugend Musical Festival.

Jugend musiziert
Musikschule des Landkreises Merzig-Wadern: Tim Holzwarth, 1. Preis Landesebene, Schlagzeug.

Jugend und Politik
Hochwald-Gymnasium Wadern: Dennis Hero, Teilnahme in Berlin am Projekt "Modell Europaparlament" (MEP) sowie in Luxemburg als deutscher Vertreter bei einem internationalen MEP in englischer Sprache.

Schülerexperimentieren
Peter-Wust-Gymnasium Merzig: Hannah Lorson und Hannah Ginsbach, 1. Preis im Landeswettbewerb "Schüler experimentieren", Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften

Biologie-Wettbewerb
Gymnasium am Stefansberg: Tabea Sparmann, 1. Preis Landesebene

Bundeswettbewerb Geographie Wissen
Gymnasium am Stefansberg: Tobias Sparmann, Landessieger und Teilnahme beim Bundesentscheid als jüngster Teilnehmer sowie bei Biologo, beim Bundeswettbewerb Physik und bei Jugend musiziert

Bundeswettbewerb Exciting Physics
Gymnasium am Stefansberg: Marc Jirmann, Florian Spath.
Sonderpreise: Jasmin Ross, 1. Preis auf Bundesebene beim Wettbewerb "Papierbrücke"

Jugend trainiert für Olympia
Hochwald-Gymnasium Wadern: Jeremy Schommer, Johannes Gebel, Nik Neumüller, Markus Steuer, Maurice Junker, Johannes Klauck, Kim Schulze, 6. Platz Bundesfinale Tischtennis
Peter-Wust-Gymnasium Merzig: Silvana Tinnes, Lara Latz, Carola Lorang, Jil Kiefer, Lee Wegener, Annika Warken, Annika Petto, Alisha Herzig, Mandy Gülck, Finja Lui, Maja Becker, Elena Wonner, 7. Platz beim Bundesfinale Leichtathletik.

Peter-Wust-Gymnasium Merzig: Ann-Kathrin Moeckel, Kaja Müller, Noemi Meißner, Caroline Kast, Marie Konz, Hannah Gasper, Mandy Gülck, Luisa Kraus, Lina-Marie Nägler, Kerstin Altmeier, Danielle Konz, Anna Kraus, Nina Piro, 16. Platz beim Bundesfinale Handball

Automobil-Slalom/ Fahrrad
Automobil- und Touring Club Merzig: Anna Becker, 2. Platz Dt. Meisterschaft Fahrradgeschicklichkeit; Jana Bornmann, 5. Platz Dt. Meistersch. Fahrradgeschicklichkeit

Berittenes Bogenschießen
Die Steppenreiter e.V.: Maximilian Kleinbauer, Deutscher Jugendmeister im ungarischen und koreanischen Bogenschießen, 2. Platz im Supercup

Fechten
Fechterring Hochwald Wadern e.V.: Philipp Zens, 13. Platz beim Challenge-Turnier; Anna Zens, 7. Platz beim Challenge-Turnier als beste Deutsche; Isabel Marien, 1. Platz beim Internationalen Inflight Challenge

Garde
TSC Gisingen-Brotdorf: Maike Jager, 3. Platz Dt. Meisterschaft Kindertanzmariechen; Adina Leinen & Niklas Rach, 4. Platz Deutsche Meisterschaft Junioren-Tanzpaar; Adina Leinen, 4. Platz Dt. Meisterschaft Juniorenmariechen; Jasmin Leinen, 7. Platz Dt. Meisterschaft Juniorenmariechen;
Aurora Nola, Ronja Rach, Emilia Schon, Sophie Kreibig, Jasmin Leick, Sarah Michelle Siefer, Laura Kiefer, Nicole Jager, Hanna Jager, Melissa Bissay, Renee Schmidt, Hannah Alexander, Jessica Hurth, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Gardetanz und 4. Platz Deutsche Meisterschaft Schautanz Juniorengarde; Jennifer Jager, 1. Platz Dt. Meisterschaft Seniorenmariechen; Lisa Rach, Saskia Saccon, Anna Theobalt, Melanie Kaiser, Celina Brandt, Laura Cavelius, 7. Platz Deutsche Meisterschaft Seniorengarde.

Judo
Judo Club Hochwald/ TV Merzig: Jill Trenz, 1. Platz Internationales Frankenthaler Herbstturnier, 1. Platz Dreiländerturnier Luxemburg.

TV Merzig/ JC Saar: Dominik Thiel, 3. Platz Südwestdeutsche Einzelmeisterschaft; Matthias Bold, 3. Platz Regionalliga Südwest; Amelie Schuler, 5. Platz Südwestdeutsche Einzelmeisterschaft; Nils Kleiber, 3. Platz Regionalliga Südwest; Melanie Bacus, 2. Platz Deutsche Polizeisportmeisterschaft.

Leichtathletik
LC Rehlingen: Stella Clemens, 1. Platz Dt. Meisterschaft Hallen-Fünfkampf; Lara Latz, 1. Platz Dt. Meisterschaft 7-Kampf; Silvana Tinnes, 3. Platz Dt. Meisterschaft 300 Meter Hürden; Jonas Lotz, 4. Platz Süddeutsche Meistersch. über 200 Meter.

LAZ Zweibrücken7 LC Rehlingen: Lee Wegener, 6. Platz Deutsche Meisterschaft Stabhochsprung.

LV Merzig: Sophie Gimmler, 12. Platz Weltmeisterschaft Hammerwurf, 1. Platz Deutsche Meisterschaft Hammerwurf und Winterwurf; Jil Kiefer, 3. Platz Süddeutsche Meisterschaft Hochsprung; Hannah Setter, 3. Platz Süddeutsche Meisterschaft Hammerwurf; Ken Hoffmann, 5. Platz Süddeutsche Meisterschaft Hammerwurf

Schule zum Broch: Michaela Arend, Pierre-Mario Verwaayen, Labinot Hima, Dominik Sack, Kim Engel, Teilnahme an den National Games von Special Olympics.

Motorsport
Motorsportfreunde Hochwald e.V.: Annika Stroh, 1. Platz Damenwertung Automobil Slalom; David Görgen, 3. Platz Südwestdt. Meisterschaft Kart Slalom;
Kristin Trampert, 7. Platz Bundesendlauf Kart Slalom.

Tennis
Tennisfreunde Oppen/ Gymnasium am Stefansberg: Nina Terwort, Teilnahme beim 4-Nationen-Cup im National-team der Bundesrepublik Deutschland.

Triathlon
Tri-Sport Saar Hochwald: Lea Mergener, 16. Platz Ländervergleichswettkampf, 2. Platz Deutschland Cup.

Handball:
SG TUS Brotdorf, HSV Merzig-Hilbringen: Dafina Haskej-Gasi, Anke Mautes, Maike Ernst, Nadine Baltes, Larissa Ebert, Anna Kraus, Nina Piro, Kerstin Altmeier, Jule Freund, Marie Konz, Hannah Gasper, Helena Altmeier, Kim Simon, Pauline Magin, Paula Frank, Saarlandmeister Handball B weiblich.

Falko Baller, Niclas Hansen, Lorenz Jager, Ben Kaiser, Felix Kewenig, Jonas Kewenig, Fynn Klasen, Jonas Rupp, Noah Scherschel, Florian Treitz, Konrad Wagner, Maurice Zimmer, Meister der Staffel 1 und Landespokalsieger Handball E männlich.

Grundschulen
Kreuzbergschule Merzig: David Berson, Johannes Biewer, Lenny Lamberti, Johanna Michels, Samira Schrader, Saarlandmeister im Kleinfeldtennis.

Besondere Initiative
Peter-Wust-Gymnasium: Vorbildliches Engagement im Bereich Mathematik und Informatik sowie jährliche Teilnahme an bundesweiten Wettbewerben; besondere Förderung der Schülerinnen in den MINT-Fächern. Im Schulranking der absoluten Teilnehmerzahlen landete das Peter-Wust-Gymnasium Merzig 2014 mit 732 Teilnehmern bundesweit auf Platz 20 unter 1232 teilnehmenden Schulen.