Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt


Berufsbildungszentrum Hochwald

 
Kontakt
Berufsbildungszentrum Hochwald
Weiskircher Straße 28A
66687 Wadern - Nunkirchen Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon:
06874-18 69 90-0

Fax:
06874-18 69 90-30

E-Mail:

Webseite:

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Externer Link: Logo Berufsbildungszentrum Hochwald
Das Berufsbildungszentrum Hochwald ist eine qualitätszertifizierte berufliche Schule mit technisch-gewerblichem, sozialpflegerischem und kaufmännischem Bereich in Trägerschaft des Landkreises Merzig-Wadern.

Die Anfänge der Schule gehen bis in das Jahr 1929 zurück. Seitdem hat sie sich zu einem vielseitigen Bildungszentrum mit den verschiedensten Bildungsmöglichkeiten entwickelt. Ihr vielfältiges Bildungsangebot garantiert den Schülerinnen und Schülern beste Chancen zu einem erfolgreichen beruflichen Werdegang.

Abschlüsse
Das BBZ Hochwald bietet die Möglichkeit, über die unterschiedlichen Schulformen folgende Bildungsabschlüsse zu erreichen:
• Fachhochschulreife (Fachoberschule Wirtschaft oder Tourismus)
• Mittlerer Bildungsabschluss (Sozialpflegeschule, Handelsschule, Berufsschule)
• Hauptschulabschluss (Produktionsschule, Berufsgrundschule, Berufsgrundbildungsjahr), ggf. mit Berechtigungsvermerk zur Berufsfachschule
• Berufsschulabschluss in technischen und kaufmännischen Berufen

Individuelle Förderung
Am BBZ Hochwald können die Schülerinnen und Schüler insbesondere durch vergleichsweise kleine Klassen viel individueller gefördert werden. Auch durch die Verzahnung von Theorie und Praxis über Vorträge von Vertretern aus der freien Wirtschaft, Praktika der Schülerinnen und Schüler oder Unternehmensplanspiele werden die theoretischen Inhalte der Lehrpläne mit Leben gefüllt - die Motivation zum Lernen wird höher.
Optimales Schulklima
Als relativ kleines Berufsbildungszentrum werden in flachen Hierarchiestrukturen auf kurzen Wegen unbürokratische Lösungen angeboten. Dies gilt für die Kooperation mit der Schülerschaft, den Eltern und den Praktikums- und Ausbildungsbetrieben. Wohlbefinden und Gesundheit wird an der Schule großgeschrieben, denn nur wer gesund ist, kann gute Leistungen bringen. Im Rahmen einer Studie zur Lehrergesundheit hat das BBZ Hochwald von allen teilnehmenden saarländischen Schulen am besten abgeschnitten. Gesunde Lehrkräfte sind Bedingung für einen erfolgreichen und engagierten Unterricht.

Technische Fachkompetenz und Innovation
Der Unterricht zeichnet sich insbesondere im technischen Bereich durch eine besondere Anwendungsorientierung aus. An der Schule werden die neuesten Technologien aus der Industrie beispielsweise im Bereich der Hydraulik, Elektrohydraulik und Proportionalventiltechnik eingesetzt. Diese ermöglichen als hochinnovative Hydrauliktechnologien die physikalische Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Ventilkonfiguration und Druckverhalten, über die entsprechende Systemsoftware (fluidlab H, fluidsim H) können die Prozesse an Whiteboard und Schülerarbeitsplatz visualisiert, gesteuert und analysiert werden. Auch im Bereich der Pneumatik bietet das BBZ Hochwald hervorragende Lehr- und Lernbedingungen: nicht nur die Elektropneumatik wird als spannende Automatisierungstechnik gezeigt, insbesondere können auch über die Speicherprogrammierbare Steuerungstechnik (SPS) anspruchsvolle Programmieraufgaben anhand von Praxis-Modellen nachgestellt und gelöst werden.
Darüber hinaus bietet die 5-Achs-CNC-Fräse in Kombination mit der entsprechenden Software (CAD-CAM-CNC) sowie ein 3-D-Drucker die Möglichkeit, den gesamten Prozess vom theoretischen Entwurf bis zum Fertigteil unterrichtlich praktisch abzubilden. Der Unterricht wird über die Kooperation mit der Fachhochschule Birkenfeld durch weiterführende Vorträge von Studenten und Dozenten ergänzt.
Neue Medien
Jeder Klassensaal an der Schule ist neben den klassischen Unterrichtsmedien mit EDV-gestützten Lehrerarbeitsplätzen und Beamer, in den Fachräumen mit Whiteboards, ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Schule über 110 EDV-gestützte, vernetzte Schülerarbeitsplätze. Diese überproportionale Ausstattung garantiert medial abwechslungsreichen Unterricht und EDV-Kompetenzentwicklung bei den Schülerinnen und Schülern.

Fremdsprachenangebot
Je nach Schulform wird Englisch, Französisch und Spanisch als Fremdsprache angeboten. Je nach Fächertafel werden bis zu drei Fremdsprachen unterrichtet, wobei die Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer Qualifikation eigenständig wählen können.

Fachrichtung Tourismus
Im BBZ Hochwald ist eine Fachoberschule für Tourismus integriert, die von der Schulform her einzigartig im Saarland ist. Der wachsende Dienstleistungssektor und die zunehmende Globalisierung lassen den Tourismus - gerade im Saarland - immer wichtiger werden. Hier gibt es eine Verzahnung an der Stelle der Hochschulbildung: Über den direkten Kontakt zur HTW erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sie ihre Spezialisierung auf diesem Gebiet im Rahmen eines Studiums vertiefen können.

Soziales Engagement
Das Fördern und Fordern der sozialen Intelligenz der Schülerinnen und Schüler liegt dem Schulpersonal sehr am Herzen. Mit dem Projekt „Rabeas Traum“ wird gezeigt, wie leicht es ist, sich konkret und sozial zu engagieren. Jedes Jahr können die Schülerinnen und Schüler selbst wählen, in welcher Form sie sich für dieses bolivianische Schulprojekt engagieren können.

Bildungswegekompetenz
Die Bildungswege- und Berufsberatung gehört zu den Kernkompetenzen des BBZ Hochwald. Schülerinnen und Schüler sowie Eltern können daher optimal bei der Gestaltung des weiteren, beruflichen oder schulischen Werdegangs unterstützt werden. In Zeiten pluralistischer Möglichkeiten und wachsender Ansprüche wird eine Orientierungshilfe immer wichtiger.

(Stand: Oktober 2017, Informationen: Schule)