Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Leistung für Alleinerziehende mit Kindern vor Vollendung des 12. Lebensjahres. Ist der Unterhalt von minderjährigen Kindern nicht gesichert, weil der unterhaltspflichtige Elternteil keinen bzw. unregelmäßig Unterhalt für diese Kinder zahlt, tritt die zuständige Unterhaltsvorschusskasse in Vorlage. Die Unterhaltsansprüche des Kindes gehen dann in Höhe des gezahlten Unterhaltsvorschusses auf den Staat über, der sich die Leistungen vom unterhaltspflichtigen Elternteil nach Überprüfung der Leistungsfähigkeit gegebenenfalls einfordert.


Anspruch auf Unterhaltsvorschuss besteht, wenn:

  • ein Kind das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat,
  • das Kind in Deutschland einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat,
  • der Elternteil, bei dem das Kind lebt, ledig, verwitwet oder geschieden ist oder von seinem Ehegatten dauernd getrennt lebt und
  • der andere Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, keinen oder nur teilweise oder unregelmäßig Unterhalt zahlt bzw. das Kind nach dem Tod des unterhaltspflichtigen Elternteils keine ausreichenden Waisenbezüge erhält.

    Der Anspruch beträgt zur Zeit höchstens

  • 150,00 Euro monatlich für ein Kind, dass das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und

  • 201,00 Euro monatlich für ein Kind, das das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Zahlung endet spätestens, wenn das Kind 12 Jahre alt wird.

    Das gilt auch dann, wenn die Unterhaltsleistung noch nicht volle 72 Monate gezahlt worden ist (aktuelle Gesetzeslage, Stand 3. Januar 2017).

Erforderliche Unterlagen:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis des Antragsstellers
  • gegebenenfalls:
    Meldebescheinigung, Aufenthaltsgenehmigung, Vaterschaftsfeststellung, Unterhaltstitel, Nachweis Halbweisenrente, Scheidungsurteil
  • Im Einzelfall sind noch weitere Unterlagen erforderlich.

Hinweis zur Antragsstellung

Auf eine persönliche Antragsstellung bei der Unterhaltsvorschussstelle des Landkreises Merzig-Wadern während der üblichen Öffnungszeiten wird hingewiesen.

Die Antragstellung hat durch den antragstellenden Elternteil persönlich zu erfolgen, damit im Rahmen einer Erstberatung und Belehrung zu den Anspruchsvoraussetzungen gegebenenfalls Rückfragen zum Antrag zeitnah geklärt werden können. 

Geänderte Öffnungszeiten der Unterhaltsvorschussstelle beim Landkreis Merzig-Wadern ab 15. November 2017

  • Montag, Dienstag, Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr

  • Freitag: 8.30 Uhr bis 12 Uhr

  • Mittwoch: ganztägig geschlossen. Unterlagen können im Service-Center im Landratsamt abgegeben werden.