Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

Täglich erledigen die gewählten Vorstandsmitglieder gemeinnütziger Organisationen ihre Aufgaben. Ob dies der Schatzmeister/Kassierer mit der Beitragserhebung ist, der/die Schriftführer/in bei einem Redaktionsbesuch oder der Vorsitzende zum Jahresempfang des Landesverbandes fährt.
Eine Entscheidung, ob dieses Freizeit- oder Arbeitseinsätze sind, entscheidet der Vorstand selbst. Nur Vorstände, die sich bei der Verwaltungsberufsgenossenschaft als "freiwilliges Mitglied" angemeldet haben, stehen unter dem gesetzlichen Versicherungsschutz.
Die Berufsgenossenschaft gewährt die gesetzlichen Leistungen gem. SGB VII zu einem Jahresbeitrag von 2,73 Euro pro gewählte Person und Jahr.
Die Folgen von Arbeits- und Wegeunfällen und Berufskrankheiten werden damit abgesichert.
 
Das heißt, nicht die eigene Krankenkasse, Krankenversicherung kommt für die Arzt-/Krankenhauskosten auf, sondern die Berufsgenossenschaft (BG). Eine Zuzahlung für Heil- und Hilfsmittel entfällt und mit dem Einsatz der BG-Durchgangsärzte und BG-Fachkliniken soll die Arbeitskraft bestmöglich wieder hergestellt werden. Verbleiben Dauerschäden, zahlt die BVG eine Verletztenrente und kommt für Kosten der Arbeitsplatzumstellung und Wohnraumanpassung auf.
 
Die BG bietet einen umfassenden Versicherungsschutz, den keine private Unfallversicherung ersetzen kann. Eine private oder Vereins-Unfallversicherung sollte den Versicherungsschutz ergänzen, weil reine Freizeitaktivitäten nicht über die Berufsgenossenschaft abgesichert sind.
 
Für Vereinsvorstände, die der Berufsgenossenschaft für Wohlfahrtsdienst und Gesundheitspflege angehören, entfällt die Anmeldepflicht.
 
Die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT e.V.  unterhält unter der Nr 05 2048 7638 einen Rahmenvertrag mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg. Damit können alle Vereine, Verbände, Arbeitsgeberorganisationen und Gewerkschaften mit einem einfachen Telefax oder Anruf die Anzahl der gewählten Vorstandsmitglieder mitteilen und so den wichtigen und umfassenden Versicherungsschutz  sofort erreichen. Diesen Service bietet die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT kostenlos allen ehrenamtlichen Vereinen und Organisationen, unabhängig davon, ob sie Mitglied bei PRO EHRENAMT sind.
Natürlich freuen wir uns über jede Mitgliedschaft bei PRO EHRENAMT.
 
Weitere Informationen erteilen die Experten der LAG PRO EHRENAMT gerne.
(Tel. 0681/3799-264, Telefax 0681/3799-269 oder lag@pro-ehrenamt.de, Nauwieser Straße 52, 66111 Saarbrücken)
 
(31.Januar 2011 – Rene Hissler – Versicherungsexperte von PRO EHRENAMT)