Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Das Museum Schloss Fellenberg lädt am Sonntag, 6. März, um 19.30 Uhr zur Aufführung des Theaterstücks „Die ganze Welt ist Bühne“ zum 400. Todestag von William Shakespeare ein. Spannende Unterhaltung, große Gefühle, ein Abend voller Musik und Poesie, das alles erwartet die Besucher dieser Jubiläumsveranstaltung. Das Museum Schloss Fellenberg feiert den großen Dichter auf seine Weise und hat dazu mit Claudia Dylla (Texte, Regie) und Angela Simons (Violoncello) zwei renommierte Künstler verpflichtet, deren Bühnenpräsenz im In- und Ausland für Aufsehen sorgt.

Shakespeare
Shakespeare

In rasantem Wechsel von Text und Musik interpretieren die beiden Künstlerinnen berühmte Szenen aus Shakespeares Werken, beleuchten das elisabethanische Zeitalter und lassen die Lebenswelt des großen Dichters lebendig werden.

Legenden ranken sich um ihn und beschäftigen seit Jahrhunderten die Forschung, den Leser und die Theaterwelt. Spiegel dieses facettenreichen Theaterstücks knüpft sich ein Netz menschlicher Dramen und Komödien, von „Romeo und Julia“, „Hamlet“, „Macbeth“, „Ein Sommernachtstraum“ u.v.a.m.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 13 Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Reservierungen sind unter Tel. (0 68 61) 79 30 30 oder per Mail empfang@museum-schloss-fellenberg.de.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Merzig-Wadern.


Kontakt: Museum Schloss Fellenberg, Torstr. 45A, 66663 Merzig, Tel. (0 68 61) 79 30 30, Fax (0 68 61) 79 30 32; E-Mail: empfang@museum-schloss-fellenberg.de; www.museum-schloss-fellenberg.de; Öffnungszeiten: Di. – So., Fei. 14 - 17 Uhr u. n. Voranmeldung

 

Seite zurück Nach oben