Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Zum internationalen Weltfrauentag präsentieren die Gleichstellungstelle des Landkreises Merzig-Wadern und das Museum Schloss Fellenberg am Dienstag, 8. März, um 19 Uhr das Theaterstück „Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe“.

2016.03.08 Stefanie Ahlbrecht bei Probe©Rich Serra (k)Bild1
2016.03.08 Stefanie Ahlbrecht bei Probe©Rich Serra (k)Bild1

In dem Stück wartet Charlotte von Stein auf einen Brief ihres Geliebten Goethe und lässt sich fünf Akte lang über ihren Ehemann, die Männer, die Liebe
und ihre einzig wahre Art zu leben aus. „Ein Gespräch im Hause Stein“ ist eines der beliebtesten Stücke von Peter Hacks. Den Monolog um Selbsterkenntnis und Selbstbetrug hat Jürgen Reitz mit Stefanie Ahlbrecht inszeniert, Erik Satie ist für die Musik verantwortlich.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf zehn Euro und an der Abendkasse zwölf Euro. Reservierungen sind möglich unter Tel. (0 68 61) 79 30 30 oder per Mail empfang@museum-schloss-fellenberg.de

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Merzig-Wadern.

Kontakt: Museum Schloss Fellenberg, Torstr. 45A, 66663 Merzig, Tel. (0 68 61 – 79 30 30), Fax (0 68 61) 79 30 32, E-Mail: empfang@museum-schloss-fellenberg.de; www.museum-schloss-fellenberg.de; Öffnungszeiten: Di. – So., Fei. 14 - 17 Uhr u. n. Voranmeldung.

Seite zurück Nach oben