Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Zu einer Vernissage am Freitag, 11. September, lädt die Künstlerinnengruppe Saart, ein Projekt der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern, in den „Garten der Sinne“ in Merzig. Um 18 Uhr eröffnet Daniela Schlegel-Friedrich, Landrätin des Landkreises Merzig-Wadern, die Ausstellung „sinnVoll“.

Plakat Ausstellung saart sinnvoll
Plakat Ausstellung saart sinnvoll

Das besondere Ambiente im „Garten der Sinne“ gab den Künstlerinnen den Impuls, in diesem Jahr ihre Ausstellung unter dem Motto „sinnVoll“ zu präsentieren. In elf Gartenräumen zeigen die Künstlerinnen den Besuchern und allen Kunstinteressierten eine Vielfalt themenspezifischer Kunstwerke. Die ausgestellten Exponate umfassen ein breites Spektrum künstlerischer Disziplinen, von Malerei, Skulptur, Zeichnung, Collagen bis hin zu Installationen.

Die Saart-Künstlerinnen haben sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema „sinnVoll“ beschäftigt. Eine Vielfalt der Ausstellungsstücke aus den verschiedenartigen Materialien und verschiedenen Stilrichtungen verspricht Spannung und Kunst für die Sinne, die dem Betrachter und der Betrachterin Raum für eigene Assoziationen zum Thema „sinnVoll“ eröffnen.

Für den musikalischen Genuss sorgt „DelicaJazz“. Die Künstlerinnen sind bei der Vernissage anwesend. Der Eintritt zur Vernissage ist frei.

Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag, 12. September, und Sonntag, 13. September, jeweils von 9 Uhr bis 19 Uhr.

Informationen zur Ausstellung und zur SaArt-Gruppe gibt die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern, tel. unter (0 68 61) 80-320.

Seite zurück Nach oben