Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Kreishaushalt & Beteiligungen

Nach den Vorschriften des „Neuen Kommunalen Rechnungswesens (Doppik)“ wird jährlich ein Haushaltsplan aufgestellt. Dieser vom Kreistag beschlossene Haushaltsplan ist Grundlage und Handlungsrahmen für die Verwaltungstätigkeit des Folgejahres.

Die Aufwendungen und Erträge eines Jahres werden in Produkten dargestellt. Es wird dokumentiert wie hoch der Ressourcenverbrauch einer bestimmten öffentlichen Leistung ist.

In der Produktbeschreibung ist jeweils angegeben:

  • eine Kurzbeschreibung
  • die allgemeinen Ziele
  • die Auftragsgrundlage
  • eine Fallzahlenübersicht
  • die personelle Besetzung in Vollzeitstellen

Die geplanten Investitionen des Landkreises sind im Investitionsprogramm und bei den einzelnen Produkten dargestellt.

Nach § 115 KSVG erfolgt die jährliche Erstellung eines Beteiligungsberichtes. Dieser Bericht dient der Information sowohl des Kreistages als politisch verantwortlichem Gremium als auch der Einwohner und Einwohnerinnen des Kreises über alle Unternehmen, an denen der Kreis unmittelbar und mittelbar beteiligt ist.

Der Beteiligungsbericht soll auch dazu beitragen, die Erfüllung der aus dem kommunalen Haushalt ausgegliederten und rechtlich verselbständigten Aufgaben transparenter zu machen.

Aus den Haushaltsplänen und den Beteiligungsberichten ergibt sich ein aussagekräftiges Bild der Aufgaben des Landkreises Merzig-Wadern. Das Ergebnis der Haushaltswirtschaft kann den festgestellten Bilanzen zum jeweiligen Jahresende entnommen werden.

Kreishaushalte

Bilanzen

Beteiligungsberichte

Seite zurück Nach oben