Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Zensus 2022

Zensus 2022
Zensus 2022

Informationen

Der Zensus 2022 will herausfinden, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Ziel ist es, ein Gesamtbild der Bevölkerung zum Stichtag 15.05.2022 zu bekommen. Die Daten für den Zensus werden hauptsächlich aus Registerdaten gewonnen, zusätzlich verbessert die Haushaltsstichprobe die Qualität der Ergebnisse. Etwa 10 % der Bevölkerung wird im Erhebungszeitraum ab dem 16.05.2021 durch die Erhebungsbeauftragten befragt, den Fragebogen kann man schnell und einfach online auszufüllen.

Bestandteil des Zensus ist auch die Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ). Bei der GWZ im Mai 2022 und der Vorbefragung ab September 2021 werden Eigentümer*innen, Verwalter*innen oder Verfügungs- und Nutzungsberechtigte direkt vom Statistischen Amt Saarland schriftlich befragt. Auch hier kann die Beantwortung zeit- und kostensparend online erledigt werden.

Die gewonnenen Ergebnisse des Zensus sind Grundlagen für politische und verwaltungstechnische Entscheidungen und Planungen, beispielsweise für die Zuweisung von Mitteln des Länderfinanzausgleichs, von EU-Fördergeldern oder beim Zuschnitt der Wahlkreise. Auch für die Planung lokaler Infrastruktur, etwa benötigte Plätze in Kitas und Schulen, liefern die Daten wertvolle Erkenntnisse.

Zensus Verschiebung
Zensus Verschiebung

Wichtig ist deshalb, korrekte und umfassende Angaben der zu Befragenden zu erhalten. Angeschriebene Personen haben eine im Zensusgesetz festgeschriebene Auskunftspflicht. Der Schutz personenbezogener Daten spielt eine zentrale Rolle im Zensus-Projekt. Alle Mitarbeiter im Zensus-Projekt sind zur statistischen Geheimhaltung und auf die datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlagen verpflichtet. Die Ergebnisse des Zensus werden anonymisiert und in aggregierter Form ausgewertet. Es sind keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen zu ziehen. Eine Rückmeldung an kommunale Behörden ist von Gesetzes wegen unzulässig (Rückspielverbot). 

Der Landkreis Merzig-Wadern hat eine Zensuserhebungsstelle eingerichtet, die für die Organisation und Durchführung der Haushaltsbefragung im grünen Kreis zuständig ist. In allen Landkreisen des Saarlandes sowie im Regionalverband und der Stadt Saarbrücken sind ebenfalls Erhebungsstellen eingerichtet. Der Zensus ist ein europaweites Projekt und findet alle zehn Jahre statt. Die Durchführung in Deutschland wird durch das Statistische Bundesamt organisiert. Rechtliche Grundlage ist das Zensusgesetz.

Links:

Allgemeine Informationen zum Zensus 2022 

Statistisches Landesamt Saarland 

FAQ / Häufig gestellte Fragen 

Twitter-Kanal Zensus 2022 

Erhebungsbeauftragte gesucht!

Sie haben Interesse, als Erhebungsbeauftragter am Zensus 2022 mitzuwirken? Im Erhebungszeitraum vom 16.05. bis zum 07.08.2022 führen Sie die Haushaltsbefragung auf Stichprobenbasis durch.

Sie sind selbstbewusst, handeln aber trotzdem besonnen. Ihre Stärke liegt in der Kommunikation und sie sind zeitlich flexibel und mobil? Dann ist das entlohnte Ehrenamt als Erhebungsbeauftragte/r eine interessante Nebentätigkeit für Sie!

Melden Sie sich bei Interesse unter merzig-wadern@zensus.saarland.de 

Seite zurück Nach oben