Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Gemeinde Losheim am See

Starkes Wirtschaftszentrum und familienfreundliches Lebensumfeld

Losheim Wappen
Losheim Wappen

Die im Norden des Saarlandes am Rande des Schwarzwälder Hochwaldes gelegene, rund 16.500 Einwohner zählende und mit ihren zwölf Ortsteilen eine Gesamtfläche von 96,78 qm umfassende Gemeinde Losheim am See ist ein innovativer Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Gesundheitsstandort von überregionaler Bedeutung. Eingebettet in den Naturpark „Saar-Hunsrück“ und mit fünf staatlich anerkannten Erholungsorten nimmt Losheim am See in landschaftlich einmaliger Lage mit seinen umfangreichen touristischen und kulturellen Angeboten auch als Tourismusgemeinde und Kulturzentrum einen hohen Stellenwert in der Region, im Saarland und darüber hinaus wahr.

Dabei schafft die Gemeinde Losheim am See ein vielseitiges Lebensumfeld, das sowohl die touristische Attraktivität als auch die Lebensqualität der hier lebenden Familien und Menschen erhöht. Eine Vielseitigkeit, die es für die Zukunft - insbesondere auch für junge Menschen und junge Familien - aufrecht zu erhalten und auszubauen gilt.

Als familienfreundliche Kommune nimmt die Gemeinde Losheim am See diesen Auftrag sehr ernst. Dafür stehen u.a. das Losheimer Familienforum, das sich mit Fragen um die Familie beschäftigt, aber auch die Familienkarte, die im Jahre 2011 eingeführt wurde und finanzielle Vergünstigungen für die Familien, insbesondere auch im Hinblick auf den Besuch der Kindertageseinrichtungen, bringt.
Mit sieben Kindertageseinrichtungen, davon vier in eigener Trägerschaft, hat die Gemeinde dabei bereits einen guten Betreuungsstandard erreicht und ist im weiteren Bildungssektor mit drei Grundschulen und jeweils angegliederten freiwilligen Ganztagsschulen, einer Förderschule sowie einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe als Schulstandort ebenfalls gut aufgestellt.

Auch als Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungszentrum zeigt sich Losheim am See gut aufgestellt und nimmt, was die Wirtschaftskraft angeht, eine bedeutende Stellung im gesamten Hochwaldraum und weit darüber hinaus ein. Dies ist nicht zuletzt auf die vielen mittelständischen Betriebe im Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsgewerbe zurückzuführen. So verfügt Losheim am See über eine der höchsten Kaufkraftbindungsquoten pro Kopf der Bevölkerung im Saarland und weist mit über 200 handwerklichen Betrieben auch eine der höchsten Dichten von Handwerksbetrieben saarlandweit auf.

Zudem zeichnet sich Losheim am See als Gesundheitszentrum aus, das mit einem breitgefächerten medizinischen und therapeutischen Angebot, über 30 Ärzten, vier Apotheken, zahlreichen Gesundheitsinitiativen etc. der Versorgung und dem wachsenden Gesundheitsbewusstsein der Menschen Rechnung trägt. Abgerundet wird das umfangreiche Gesundheitsangebot durch die Marienhausklinik, das St. Josef-Krankenhaus.

Tourismusgemeinde mit gesundem Klima und Stausee

Neben ihrer Eigenschaft als Wirtschaftszentrum kommt der Gemeinde Losheim am See eine besondere Position als Tourismusgemeinde zu. Hierzu tragen neben der landschaftlichen Schönheit und dem gesunden Klima in der Region, das den Ortsteilen Losheim, Britten, Scheiden, Waldhölzbach und Mitlosheim auch die Anerkennung als staatlich anerkannte Erholungsorte einbrachte, zahlreiche und vielseitige touristische Angebote bei.

Besonderer Besuchermagnet ist hier nach wie vor der Losheimer Stausee. Im Jahr 1973 eröffnet, ist der 30 Hektar große Stausee inzwischen zu einer der großen touristischen Attraktionen im Saarland geworden. Neben dem klassischen Badetourismus mit Strandbad, Liegewiesen, Bootsverleih und Minigolf konzentrieren sich hier weitere zentrale Angebote wie mehrere Taumschleifen, der Saar-Hunsrück-Steig und das Eventgelände. Hierzu zählt ebenfalls der im Jahre 2009 eröffnete, 5 Hektar große SeeGarten mit seiner Vielfalt an unterschiedlichen Bepflanzungselementen. Er ist Teil des länderübergreifenden Netzwerks „Gärten ohne Grenzen“. Eine weitere Attraktion am Stausee bzw. im SeeGarten stellt der Wasserspielplatz, eine interaktive, von Wasser dominierte Spiellandschaft, dar. Komplettiert wird dieses vielseitige Angebot durch das Bistro am SeeGarten, das im attraktiven Ambiente und mit großer Sonnenterrasse zum Verweilen einlädt. Dem angeschlossenen Eventgelände kommt insbesondere eine Bedeutung als kultureller Veranstaltungs- und Begegnungsort zu. Und seit der Einführung des Stauseebusses kann man bequem vom Ortskern an den Stausee, aber auch zur Seniorenresidenz gelangen.

Vielseitig gestaltet sich auch das breite Angebot an Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten am Stausee. Mit den beiden Hotels sowie sechs Gastronomiebetrieben finden sich hier Möglichkeiten für jeden Gäste- und Urlaubergeschmack.

Weiter ist Losheim am See zwischenzeitlich durch seine erfolgreichen Premiumwege zur Wanderhochburg im Saarland geworden. Der im Jahr 2005 eröffnete Felsenweg war der erste Premiumweg im Saarland. Ihm folgten zehn weitere erfolgreiche Premiumwege und zwei Etappen des Saar-Hunsrück-Steigs. Der Felsenweg und der Schluchtenpfad wurden in den Jahren 2005 und 2006 jeweils zum Schönsten Wanderweg in Deutschland gewählt. Alle Premiumwege in Losheim am See sind Teil der überregionalen Marke „Traumschleifen Saar-Hunsrück“ und der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück.

Bereichert wird diese touristische Infrastruktur auch durch den Erlebnisbahnhof im Kernort. Losheim und die Museumseisenbahn. Als überregionale Attraktion unterhält die Bahn mit zwei Dampfloks sowie Personen- und Güterwaggons, die alle im Saarland im Einsatz waren, einen regelmäßigen Fahrbetrieb ab dem Lokschuppen in Losheim. Dort gibt es auch ein kleines, an Fahrtagen geöffnetes Eisenbahnmuseum.

Breites Kulturprogramm mit überregionalen Events

Einladend, attraktiv und vielseitig zeigt sich die Tourismusgemeinde auch als Kulturzentrum. Losheim am See bietet ein breites, touristisch ausgerichtetes Kulturprogramm an mehreren Standorten. Überregional bekannt sind die Kulturevents im bis zu 20.000 Personen umfassenden Eventgelände am Stausee. Hier reicht das Spektrum von Klassik am See, über Mittelalter-Rock bis hin zu großen Stars wie die Toten Hosen, die Ärzte, PUR, CRO, BAP, Konstantin Wecker, Manfred Mann, Chris de Burgh, die alle schon teilweise mehrmals am See gastiert haben.

Die historische Eisenbahnhalle mit ihrem einmaligen Ambiente ist seit dem Jahr 1995 Austragungsort vielfältiger Kulturevents. Das Angebot in Losheim wird abgerundet durch Kleinkunst im schönen Bistro des SeeGartens.

Im jährlichen Veranstaltungsprogramm sind rund 200 kulturelle und touristische Veranstaltungen aufgeführt. Einer der Schwerpunkte neben der Kultur sind Zahlreiche Wanderevents.

Auch in den Ortsteilen ist man künstlerisch und gesellig in vielen Richtungen aktiv und bietet vom Laientheater über Darbietungen der Musikvereine, Chöre und Tanzgruppen über Turn- und Sportvereine etc. für Einheimische und Gäste ein umfangreiches Programm. So vergeht während der Saison kaum eine Woche ohne ein zünftiges Dorf- oder Vereinsfest. Alles in allem darf sich die Gemeinde Losheim am See über ein intaktes Vereins- und Gemeinschaftsleben freuen, das mit zu der hohen Lebensqualität in der Kommune beiträgt.

Statistische Zahlen

Fläche: 96,78 qm
Einwohner: 16.500 Einwohner

Seite zurück Nach oben