Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Kurse / Angebote für werdende Eltern

Das Baby verstehen

Hintergrundinformationen

Neugeborene sind von Geburt an dazu in der Lage, sich und ihre Umwelt mit all ihren Sinnen wahrzunehmen. Sie sind außerdem mit vielen Fähigkeiten ausgestattet, die sie zu meisterhaften Kommunikationspartnern machen. Von Anfang an sind sie einzigartige Persönlichkeiten, die sehr gut mitteilen können, was sie von ihren Eltern für ihre gesunde Entwicklung brauchen. Viele wissenschaftliche Arbeiten haben dies bis heute belegt.

Das Baby verstehen
Das Baby verstehen
Inhaltlicher Schwerpunkt

Der Elternkurs "Das Baby verstehen" behandelt die ganz alltägliche Kommunikation zwischen dem Baby und seinen Eltern. Das "Lesen" des Babys steht im Mittelpunkt der meisten Kursstunden. Dabei wird zum Teil mit Live-Videoaufnahmen gearbeitet, sodass die kindlichen Signale in natürlich entstandenen Situationen aufgezeigt und beobachtet werden können. Durch spielerische Übungen wird darüber hinaus das persönliche Wohlergehen der Eltern in dieser neuen Lebenssituation zum Thema gemacht. Auch auf die Paarbeziehung wird in einer gesonderten Stunde eingegangen.

Der Elternkurs "Das Baby verstehen" besteht aus fünf Doppelstunden und beinhaltet folgende Themen:

  • Eltern erhalten Informationen über frühe Entwicklungsprozesse, die ihnen bei der Betreuung ihres Kindes helfen werden.
  • Sie werden für das Ausdrucksverhalten ihres Babys sensibilisiert und können so mehr Spaß mit ihm zusammen haben.
  • Missverständnissen, die für Eltern und Kind aufreibend sein können, wird dadurch vorgebeugt. Sie können rechtzeitig gelöst werden und stören nicht auf Dauer den Umgang mit dem Kind.

Eltern profitieren vom Erfahrungsreichtum der Kursleiterin und können sich mit anderen Menschen, die sich in der gleichen Situation befinden, austauschen.

Teilnehmer:
Alle werdenden Mütter und Väter oder Mütter und Väter, die gerade ein Kind bekommen haben und ihr Baby besser verstehen möchten, können sich für die Teilnahme an einem Kurs anmelden.

Der Kurs "Das Baby verstehen" ist Bestandteil des Landesprogramms "Frühe Hilfen", das saarlandweit durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Zusammenarbeit mit den saarländischen Kreisen und dem Regionalverband Saarbrücken angeboten wird.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen":

Frau Jessica Fröhlich

Kreisjugendamt

Bahnhofstaße 7
66663 Merzig

06861-80-173
06861-80-365
j.froehlich@merzig-wadern.de
Raum: 1.46, 1.OG

Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitungskurse sind insbesondere für Erstgebärende interessant und vermitteln ein breites Basiswissen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Es werden Kurse mit Partner oder reine Frauenkurse angeboten. Ab der 25. Schwangerschaftswoche wird der Besuch eines Geburtsvorbereitungskurses empfohlen.

Kursinhalte:

  • Informationen zum Schwangerschaftsverlauf
  • Aufklärung über den normalen Geburtsprozess mit seinen einzelnen Phasen sowie über unterschiedliche Gebärpositionen und Gebärmöglichkeiten wie z.B. Hockergeburt oder Wassergeburt
  • Information über Möglichkeiten der Schmerzlinderung
  • Kreißsaalbesichtigung
  • Erlernen von speziellen Atemtechniken und Entspannungsübungen
  • Anleitung zur Partnermassage für die Geburt
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Austausch mit anderen werdenden Eltern
  • Vorbereitung auf das Stillen
  • Babyhandling und Babypflege

Die meisten Hebammen oder Geburtskliniken bieten Geburtsvorbereitungskurse an.

Eine Übersicht, welche Hebammen Geburtsvorbereitungskurse anbieten, finden Sie auf der Webseite des

Hebammenverbandes.

Weitere Kontakte:

Zwergenland Wadern

Poststraße 8
66687 Wadern

(06871) 62 79 340
0157/ 34364116
info@zwergenland-wadern.de
http://www.zwergenland-wadern.de/

Trage-Kurse / Trage-Beratung

Tragetücher und verschiedene Tragesysteme für Kinder erleichtern Eltern den Alltag und geben zudem dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit und Nähe. Das Tragen fördert die Entwicklung des Kindes in vielerlei Hinsicht und ist die ursprüngliche Form der Säuglingsbetreuung. In sogenannten "Trage-Kursen" können Eltern von Trageberaterinnen unter fachlicher Anleitung unter anderem lernen, welche Tragehilfe am besten geeignet ist und wie man ein Tragetuch richtig bindet.

Eine Übersicht, welche Hebammen Tragekurse anbieten, finden Sie auf der Webseite des Hebammenverbandes.

Babypflegekurs

Babypflegekurse bieten werdenden Eltern ein vollständiges Spektrum aller wichtigen Themen rund um den Umgang mit dem Säugling. Unter anderem enthalten Sie Informationen zu den Themen Hautpflege, Wickeln und Baden, Stillberatung, Ernährung, Babyausstattung, Kinderkrankheiten und Impfungen.

Eine Übersicht, welche Hebammen Babypflegekurse anbieten, finden Sie auf der Webseite des Hebammenverbandes.

Yoga in der Schwangerschaft

Die geistigen und körperlichen Übungen des Yoga können dabei helfen, sich während einer Schwangerschaft zu entspannen und sich mental auf die Geburt vorzubereiten.

Warum Yoga für Schwangere?

Yogaübungen, die speziell auf Schwangerschaft und Geburt abgestimmt sind, stärken den Körper und das Durchhaltevermögen. Die für die Geburt so wichtige Atmung wird besonders gestärkt.
Schwangere lernen in den Yoga-Kursen, wie sie den Atem so lenken können, dass er die Geburt optimal unterstützt sowie erleichtert und verkürzt.

Nach der aktiven Phase des Yoga vermitteln Entspannung und Meditation tiefe, innere Ruhe.

Wo gibt es Yoga für Schwangere?

Eine Übersicht, welche Hebammen Yoga für Schwangere anbieten, finden Sie auf der Webseite des Hebammenverbandes.


Weitere Kontakte:

Zwergenland Wadern

Poststraße 8
66687 Wadern

Telefon (06871) 62 79 340
E-Mail
Internetseite


Hebammenpraxis Yasmin

Trierer Straße 156b
66663 Merzig

Telefon (06861) 99 32 69
E-Mail
Internetseite


Hebammenpraxis Wadern und Däumeling

Poststraße 28
66687 Wadern

Internetseite


Yoga-Studio YogaAtemRaum

Bahnhofstraße 8
66679 Losheim am See

Telefon (06876) 71 84
E-Mail
Internetseite

Seite zurück Nach oben