Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Freiwilligendienste

Wer Klarheit über seine berufliche Zukunft möchte oder die Zeit bis zum Studium oder zur Ausbildung sinnvoll überbrücken will, dem bietet der Freiwilligendienst in sozialen und ökologischen Einrichtungen sowie bei der Bundeswehr vielfältige Möglichkeiten.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der verschiedenen Freiwilligendienste, die zur Zeit absolviert werden können.

Bundesfreiwilligendienst

Das Angebot des Bundesfreiwilligendienstes richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters, die sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl engagieren wollen.

Dies ist in folgenden Bereichen möglich:

- im sozialen Bereich
- im ökologischen Bereich
- im kuluturellen Bereich
- im Bereich des Sports
- im Bereich der Integration und
- im Zivil- und Katastrophenschutz

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie auf der Homepage des Bundesfreiwilligendienstes

Kontakt:

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Von-Gablenz-Str. 2-6
50679 Köln
Telefon: (0221) 36 73-0
Telefax: (0221) 36 73 46 61
E-Mail: service@bafza.bund.de

Freiwilligendienst bei der Bundeswehr

Für junge Männer und Frauen besteht das Angebot eines freiwilligen Wehrdienstes (FWD). Die Verpflichtungszeit liegt  zwischen sieben und 23 Monaten. Daneben bietet die Bundeswehr auch attraktive Karriere- und Berufschancen mit interessanten Aufstiegsmöglichkeiten. Bei den nachfolgenden Einrichtungen können sich Schulabgänger rund um die Themen Wehrdienst, Musterung und Karrierechancen bei der Bundeswehr informieren.

Kontakt:

Karrierecenter der Bundeswehr
Wallerfanger Straße 31
66740 Saarlouis
Tel.: 06831/ 12 71-0
Fax: 06831/ 1271-2502
E-Mail: karrcbwsaarlouiseingang@bundeswehr.org
Internet: Bundeswehr

Freiwilligendienst im Ausland

Freiwilligendienste im Ausland sind meist mehrmonatige Aufenthalte in einem anderen Land, während denen Freiwillige in einer gemeinnützigen Einrichtung arbeiten können.

Es gibt viele Wege, die zu einem Freiwilligendienst im Ausland führen. Wer nach der Schule oder während des Studiums mal von zuhause raus möchte und Neues kennenlernen will, braucht dafür zunächst die richtigen Wegbegleiter. Wir haben uns für Sie nach Ratgebern, Erfahrungsberichten und Starthilfen umgesehen.

Internationaler Bund (IB)
Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.
Homepage: http://www.internationaler-bund.de/

ENGAGEMENT GLOBAL
Koordinierungsstelle weltwärts
Tulpenfeld 7
53113 Bonn
Telefon: 0800 188 7 188
oder: +49 (0) 228-20717-232
Telefax: +49 (0) 228-20717-150
E-Mail: sekretariat@weltwaerts.de
Homepage: http://www.weltwaerts.de

Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Eurodesk Deutschland
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Tel. 0049 (0) 228 9506-0
Fax 0049 (0) 228 9506-199
E-Mail: info@ijab.de
Homepage: https://www.ijab.de/
Online-Portal "Raus von zuhaus": www.rausvonzuhaus.de

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BEE)
Michaelkirchstr. 17–18
10179 Berlin-Mitte
Tel.:  (0 30) 6 29 80-11 0
Fax:  (0 30) 6 29 80-15 1
E-Mail: info@b-b-e.de
Homepage: http://www.b-b-e.de

Zeit-im-Ausland.de
Homepage: http://www.zeit-im-ausland.de

Freiwilligendienst Ökologisches Jahr (FÖJ)

Jugendliche, die sich für Natur- und Umweltschutz interessieren, haben die Möglichkeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu absolvieren. Hierzu gibt es zahlreiche Einsatzstellen mit dem Schwerpunkt Umwelt oder Naturschutz, die ein vielfältiges Betätigungsfeld für junge Menschen anbieten.

Ansprechpartner:

Freiwilliges Ökologisches Jahr
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken

Tel.: (0681) 501-4741
E-Mail: FOEJ@umwelt.saarland.de

Weitere Informationen zum Freiwillgendienst Ökologische Jahr finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Jugendliche, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und zwischen 16 und 27 Jahren alt sind, können das Freiwillige Soziale Jahr absolvieren. Dieses dauert in der Regel 12 Monate.

Eingesetzt werden die Freiwilligen im sozialen und pflegerischen, aber auch im sportlichen und kulturellen Bereich. Weitere informationen findnen Sie auf der Hompage des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Kontakt:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Jugend- und Familienpolitik
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken

Tel.: (0681) 501-7220

Seite zurück Nach oben