Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Weitere Beratungsstellen

Orientierung, Unterstützung, Rat und ein offenes Ohr für Probleme im Familienleben - all das finden Familienmitglieder, neben den Beratungsangeboten des Landkreises, bei den folgenden Stellen in der Region. 

Mehr zu den Hilfsangeboten und Leistungen erfahren Sie hier:

Arbeiterwohlfahrt

Der Landesverband der Arbeiterwohlfahrt im Saarland ist Träger sozialer Hilfeleistungen durch ca. 250 Einrichtungen mit rund 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Leistungsbereiche der Arbeiterwohlfahrt sind:

  • Seniorenwohn- und -pflegeheime, Notruf
  • MenüMobil / Fahrbarer Mittagstisch
  • Sozialstationen
  • Kinder- Jugend- und Familienhilfeeinrichtungen wie Kindergärten, -horte, Familienzentren, Jugendtreffs uvm.
  • Schulprojekte
  • Behindertenhilfe, Behindertenwerkstätten, Schule für geistig Behinderte, Betreuungsvereine
  • Sozialpsychiatrische Einrichtungen
  • Integrationshilfen für Migranten/-innen
  • Stadtteilprojekte

Kontakte:

AWO-Geschäftsstelle in Merzig
Schankstraße 22
66663 Merzig
Tel.: 06861/934 812
Fax: 06861/934 811
E-Mail: awomzg@online.de
Homepage: http://www.awo-kreis-merzig-wadern.de/

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Saarland e.V.
Hohenzollernstr. 45
66117 Saarbrücken
Tel.: 0681/58605-0
Fax: 0681/586 05180
E-Mail:info@lvsaarland.awo.org
Homepage: http://www.awo-saarland.de

Caritas

Caritas ist eine Hilfsorganisation der katholischen Kirche. Der Deutsche Caritasverband e. V. steht für die Gestaltung einer sozialen Gesellschaft und arbeitet eng mit anderen Trägern sozialer Verantwortung zusammen. 

Das Angebot der Caritas-Beratungsstelle Merzig

Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle

  • Beratung für finanzielle in Not geratene Menschen
  • Anerkannte Insolvenzberatungsstelle

Psychosoziale Beratungsstelle

  • Beratung bei Alkohol-, Medikamenten-, Spielsucht und Essstörungen 
  • Ambulante Rehabilitation über den Rentenversicherungsträger

Betreuungsverein

  •  Beratung über gesetzliche Betreuungen und Vorsorgevollmacht

Migrationsdienst

  • Migrationserstberatung
  • Beratung bei der beruflichen Integration von Zuwanderer

Kontakte

Caritasverband Saar-Hochwald e. V.
Beratungszentrum Merzig
Bahnhofstrasse 47
66663 Merzig
Tel.: 06861/93975-0
Fax: 06861/93975-29
Homepage: http://www.caritas-merzig.de/
E-Mail:beratungszentrum@caritas-merzig.de

Mehrgenerationenhaus Jung hilft Alt

Die bundesweit 500 Mehrgenerationenhäuser sind Orte der Begegnung für Menschen aller Generationen und geben Raum für gemeinsame Aktivitäten. Sie bieten Angebote zur Kinderbetreuung und zur Betreuung älterer Menschen und schaffen so ein neues nachbarschaftliches Miteinander und Einbezug von freiwillig Engagierten gleich welchen Alters.

Seit mehr als zwanzig Jahren führt das Mehrgenerationenhaus "Jung hilft Alt" in Merzig die Generationen zusammen: Junge Menschen können in der Hauswirtschaft und Pflege mitarbeiten, sich qualifizieren oder eine Ausbildung in der Hauswirtschaft absolvieren. Zudem bieten Fachkräfte zahlreiche Dienste an, und im sogenannten "Treffpunkt" begegnen sich Menschen aller Altersklassen.

Die Angebote des Mehrgenerationenhauses:

  • Jugendberufshilfe
  • Ausbildung in der Hauswirtschaft
  • Treffpunkt zwischen Jung und Alt
  • Kinderbetreuung
  • Frühe Hilfen
  • Seniorentagespflege
  • Ambulante Pflege
  • Ambulante Haushaltshilfe und Betreuung
  • Wäscheservice
  • regelmässiges Beratungsangebot „SOS-Kinderschutz und Beratung Saar“ jeden Donnerstag von 13 bis 16 Uhr
  • Nutzung der freien Räume des Mehrgenerationenhauses für Tagungen oder Seminare

Kontakt:

SOS Kinderdorf Saar
Mehrgenerationenhaus
Jung hilft Alt
Am Seffersbach 5
66663 Merzig
Tel.: 06861/ 9329-0
E-Mail: kd-saar@sos-kinderdorf.de
Homepage: SOS-Kinderdorf - Mehrgenerationenhaus

Lebensberatung

Die Lebensberatung Merzig ist in Trägerschaft des Bistums Trier. Die Beratungsstelle bietet professionelle Hilfe und Unterstützung bei Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen an.

Die Beratungangebote auf einen Blick:

  • Erziehungs- und Familienberatung
    Typische Anlässe und Themen: Unsicherheit und Stress im Betreungs- und Erziehungsalltag, Schlaf-Wachstörungen, exzessives Schreien, ängstliche Kinder, Probleme im Kindergarten und in der Schule; Streit in der Familie; Bettnässen; Stehlen; Kindesmisshandlung, ...
  • Beratung für junge Erwachsene
    Typische Anlässe und Themen: Abbruch der Ausbildung; Arbeitslosigkeit; Ablösung vom Elternhaus; Straffälligkeit; frühe Elternschaft; Lebensplanung, ...
  • Ehe- und Paarberatung
    Typische Anlässe und Themen: Unzufriedenheit in der Partnerschaft; Lieblosigkeit; Desinteresse; Eifersucht; Defizite bei Konfliktlösung; sexuelle Probleme, ...
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
    Typische Anlässe und Themen: Verantwortbare Entscheidungen finden; einvernehmliche Vereinbarungen und Konfliktlösungen aushandeln; Umgang mit den Kindern regeln, wiederherstellen und begleiten; Verarbeitung von Schuldgefühlen; Wut; Trauer bei Erwachsenen und Kindern, ...
  • Lebensberatung und Lebensbegleitung
    Typische Anlässe und Themen: Erkrankung oder Tod des Partners, von Kindern, Verwandten und Freunden; Verlust der Arbeitsfähigkeit oder des Arbeitsplatzes; Vereinsamung; Verarmung; Familienkonflikte mit erwachsenen Kindern, ...
  • Prävention
    Angebote: Elterntraining „Liebevoll & Kompetent“, Zugehende Beratung in Kindertageseinrichtungen, Online-Beratung, ...

Wer kann sich an die Beratungsstelle wenden?

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Eltern und andere Erziehungspersonen
  • Familien
  • (Ehe-) Paare
  • Erwachsene Einzelpersonen

Lebensberatung Merzig
Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Trier
Trierer Straße 20
66663 Merzig
Telefon: 06861/3549 und 74847
E-Mail: lb.merzig@bistum-trier.de
Homepage:www.merzig.lebensberatung.info

Nele Verein gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen e.V.

Sexuelle Ausbeutung von Mädchen kommt häufig vor. Nele klärt seit 1991 an Kindergärten und Schulen über dieses Tabu-Thema auf, macht Eltern, Erzieher und Lehrer aufmerksam, tröstet, berät und hilft Betroffenen.

Nele beugt vor

  • Informationen für Mädchen und Jungen
  • Informationen für Eltern
  • Informationen für Kindergärten, Schulen und anderen Institutionen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verleihen von Büchern und Spielen als Präventionsmaterialien

Nele hilft

  • Telefonische oder persönliche Beratung für betroffene Mädchen und junge Frauen bis zum Alter von 21 Jahren
  • Beratung für Eltern und Vertrauenspersonen der Mädchen
  • Hilfe und Beratung bei der Vermutung sexueller Ausbeutung
  • Unterstützung vor und während Gerichtsprozessen

Nele bildet weiter

  • Mitarbeiter aus der Jugendhilfe
  • Lehrer
  • Mitarbeiter im Gesundheitswesen
  • ehrenamtliche Mitarbeiter
  • §8a-Beratung von Fachkräften aus der Jugendhilfe

Wer kann sich an Nele wenden?

  • betroffene Mädchen
  • deren Eltern, Vertrauenspersonen, Freunde
  • Mitarbeiter aus Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen, die über sexuellen Missbrauch aufklären wollen

Wo ist Nele zu finden?

Dudweilerstraße 80
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681/ 32058 oder 0681/ 32043
E-Mail: Nele-sb@t-online.de
Homepage: http://www.nele-saarland.de

Telefonzeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag: 9 Uhr bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 13 Uhr bis 16 Uhr

Beratungsstelle neue Wege

Sexuell gewalttätige Kinder und Jugendliche sind vornehmlich Jungen. Die Gefahr ist groß, dass kindliche und jugendliche Misshandler ihr gewalttätiges Verhalten wiederholen und intensivieren. Sie hören selten alleine auf, wenn sie keine nachhaltigen Konsequenzen erfahren und behandelt werden. Die Beratungsstelle Neue Wege bietet Hilfe an.

Kontakt

Beratungsstelle
Neue Wege
Cornell Frenzer
Sekretariat
Karl-Marx-Str. 4
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 / 85 74 25 10
Beratungsstelle
Neue Wege
Jörg Hugo
Karl-Marx-Str. 4
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 / 85 74 25 12
Mobil: 0171 / 207 58

Homepage: https://www.awo-saarland.de/

Phoenix

Phoenix ist eine Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt für Jungen, die sexuell missbraucht worden sind. Denn auch Jungen sind häufig von sexueller Gewalt betroffen: Ihre Zuneigung, ihre Abhängigkeit und ihr Vertrauen werden oft von Erwachsenen oder Jugendlichen missbraucht, die ihre Macht zur Befriedigung eigener sexueller Bedürfnisse ausnutzen. 

Phoenix hilft

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung für betroffene Jungen und männliche Jugendliche
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Eltern und Bezugspersonen
  • Therapeutische Hilfe in Krisensituationen
  • Vermittlung von psychotherapeutischer Hilfe zur Bearbeitung der negativen Erfahrungen
  • Hilfe im Umgang mit dem Verdacht auf sexuelle Ausbeutung
  • Prozessbegleitung im Fall eines Strafverfahrens

Phoenix beugt vor

  • Informationen für Jungen und Mädchen
  • Informationen für Eltern und Bezugspersonen
  • Informationen für Fachkräfte
  • Öffentlichkeitsarbeit

Phoenix bildet weiter

  • amtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter von Institutionen, die Fachveranstaltungen wünschen

Wer kann sich an Phoenix wenden?

  • Betroffene Jungen und männliche Jugendliche bis 21 Jahre
  • Eltern und andere Bezugspersonen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Institutionen, die Informations-Veranstaltungen zum Thema durchführen möchten
Fyler Beratungsstelle für Jungen

Kontakt: 

Phoenix-Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Jungen

AWO-Landesverband Saarland e.V.
Dudweilerstraße 80
66111 Saarbrücken
Tel.:  0681/ 7619685
Fax.: 0681/ 7619686
E-Mail: phoenix@lvsaarland.awo.org
Homepage: www.awo-saarland.de

SOS Kinderschutz

SOS-Kinderschutz und Beratung Saar ist eine Anlauf- und Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Eltern bei körperlichen und seelischen Gewaltbelastungen. Zielgruppe sind misshandelte, vernachlässigte und sexuell missbrauchte Mädchen und Jungen, deren Familien oder Bezugspersonen und die im Hilfeprozess beteiligten Fachkräfte.

Wann könnt Ihr, Kinder und Jugendliche, Euch an das Beratungszentrum Kinderschutz wenden?

Das Beratungszentrum Kinderschutz ist da für Euch, wenn Ihr:
• Sorgen und Kummer in Eurer Familie habt
• das Gefühl habt, dass niemand Euch ernst nimmt und versteht
• oft traurig und bedrückt seid
• Ihr ständig Ärger und Schwierigkeiten bekommt
• körperliche Gewalt erlitten habt und Ihr Euch nirgendwo so richtig hinwenden könnt
• seelische Gewalt erfahren habt und sich niemand wirklich um Euch kümmert
• von Fremden, Bekannten oder in Eurer eigenen Familie sexuell belästigt, bedrängt oder ausgenutzt werdet
• Euch allein gelassen fühlt und Ihr keine Unterstützung mehr findet
• einfach nicht mehr wisst, wie es weitergehen soll

Wann können Sie sich als Eltern oder Familien die Unterstützung des Beratungszentrum Kinderschutz suchen?

Das Beratungszentrum Kinderschutz bietet Ihnen Beratung und Unterstützung, wenn Sie
• sich Sorgen um die Entwicklung Ihrer Kinder machen.
• merken, dass Ihnen alles über den Kopf wächst.
• häufig die Geduld und die Zuversicht in ihrer Lebenssituation verlieren
• darunter leiden dasss in Ihrer Familie das Leben von Gewalt und Demütigungen bestimmt wird
• feststellen, dass sich Ihr Kind sexuell auffällig verhält oder durch sexualisierte Handlungen die Grenzen anderer Kinder verletzt
• wissen oder befürchten, dass Ihr Kind sexuell missbraucht oder gequält wurde
• ein Kind haben, das bei Polizei oder Gericht als Verletztenzeuge aussagen soll

Wie gehen die Mitarbeiter des Beratungszentrums mit Euren und Ihren Anliegen um?

• Alle Anliegen, Fragen oder Informationen werden vertraulich behandelt
• Die Beratung findet in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch (auch anonym) statt
• Die Lösungen werden immer gemeinsam mit den Beratern gefunden. Es gibt keine "Standardlösungen" sondern individuelle Lösungswege.
• Wenn die Unterstützung oder Begleitung zum Jugendamt oder anderen Hilfsangeboten notwendig ist, stehen die Beraterinnen zur Seite
• Die Annahme eines Hilfsangebotes ist freiwillig
• Die Beratungen und Angebote für Kinder und Eltern sind kostenfrei
• Alle Hilfen und Beratungen werden von einem erfahrenen und qualifizierten Team erbracht

Kontakt

SOS-Kinderdorf e.V.
SOS-Kinderdorf Saarbrücken
Beratungszentrum Kinderschutz
Karcherstraße 13
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 910070
Fax: 0681/ 9100711
Homepage: https://www.sos-kinderdorf.de/

Im Landkreis Merzig-Wadern findet auch im Mehrgenerationenhaus eine Beratung statt.

Seite zurück Nach oben