Karte - Wo liegt eigentlich der Landkreis Merzig-Wadern?

Landkreis Merzig-Wadern

Bahnhofstraße 44
66663 Merzig
Telefon: 06861 / 80-0
Telefax: 06861 / 80-104
info@merzig-wadern.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 bis 12.00 Uhr
und  13.30 bis 15.30 Uhr
Fr:   08.30 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten einzelner Abteilungen.
Terminabsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind in allen Abteilungen möglich

Modellvorhaben Sicherung von Versorgung & Mobilität in ländlichen Räumen

Externer Link: Modellvorhaben Sicherung und Mobilität

Lob & Kritik?

Briefkasten 

115 - Die einheitliche Behördennummer

115 - Die einheitliche Behördennummer

Das Familienportal

      Externer Link: Das Familienportal des Landkreises Merzig-Wadern

InnoZ - Das SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern

InnoZ-MZG

DIe Warn-App NINA

Externer Link: Warn-App NINA

Sicherheitsmaßnahmen bei atomaren Störfällen

Hier  finden Sie Informationen zum Thema Sicherheitsvorkehrungen im Falle eines atomaren Störfalls

Wunschkennzeichen &
Wunschtermin

Zulassungsstelle

Online Kennzeichen reservieren und Fahrzeug zulassen, am besten am Wunschtermin

Seiteninhalt

13.02.2018

Europa Miniköche Grüner Kreis Saar starten in die Ausbildung

„An die Kochlöffel, fertig, los!“ - Das galt am Mittwoch, 7. Februar, für die „Europa Miniköche Grüner Kreis Saar“ in der Römischen Villa Borg. Mit der Auftaktveranstaltung beginnt nun die zweijährige Ausbildung für die zehn- und elfjährigen Kinder. Schirmherrin des Projekts ist Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die in Borg alle Kinder mit ihren Eltern herzlich begrüßte: „Es freut mich riesig, dass Ihr Euch alle zu dieser Ausbildung angemeldet habt. Wir finden das Projekt deshalb so gut, weil wir Euch auf interessante und nachhaltige Weise viele wichtige und nützliche Dinge rund um Essen, Nahrung und den Umgang mit Nahrungsmitteln weitergeben können, die Ihr dann direkt auch selbst ausprobieren könnt.“

Das Projekt und Organisatorisches stellte Jürgen Mädger, Gründer der Europa Miniköche, vor: Es wird 20 Monatstreffen geben, zehn im ersten Jahr und zehn im zweiten Jahr. Beginn ist in der Regel um 16. 30 Uhr, Ende um 19.30 Uhr. Die teilnehmenden Kinder werden in vier Gruppen aufgeteilt: drei Gruppen für die Küche und eine Gruppe für den Service. Im ersten Jahr wird bei jedem Treffen ein anderes Thema besprochen, im zweiten Jahr geht es bei allen Treffen um die Umsetzung eines Sechs-Gänge-Menüs.

Was genau inhaltlich alles auf die Miniköche zukommt, erklärte der Teamleiter der Truppe Grüner Kreis Saar, Christian Heinsdorf, der auch Inhaber der Taverne in der Römischen Villa Borg ist. Er und seine beiden Kollegen, Michael Buchna (Landhotel Saarschleife Mettlach) und Peregrin Maier (Flair Parkhotel Weiskirchen) stehen den Minis in den nächsten Jahren fest zur Seite und freuen sich ihrerseits auf die tolle und spannende Zeit. Die zwei Jahre werden prall gefüllt sein mit Tricks und Kniffen vom Profi in der gesamten Küche, selbst angebautem Gemüse, selbst kreierten Rezepten bis hin zum vorbildlich gedeckten Tisch. Die Kinder lernen viel über Nahrung und Anbau von Gemüse, sowie den Umgang mit Nahrungsmitteln. Der Spaß kommt dabei keineswegs zu kurz.

Die Miniköche können nun loslegen

Damit die Minis auch aussehen wie kleine Profis und alles haben, was sie zur Ausbildung an Herd und Backofen brauchen, bekamen die Kinder während der Auftaktveranstaltung eine tolle Ausrüstung überreicht. Die Kinder wurden komplett eingekleidet, bekamen in einem eigenen Arbeitskoffer eine große Menge an Arbeitsmitteln, vom Messer über das Spätzlebrett bis hin zur Damastserviette. Das war natürlich neben der Frage, wer noch alles in der Gruppe dabei ist, wie die Profiköche wohl so sind und was in der Ausbildung alles passieren wird, mit Abstand der spannendste Moment des Abends. Die angehenden Miniköche nahmen ihre Ausrüstung mit Freunde und Anspannung und großer Neugierde entgegen.

So gut gerüstet kann es jetzt losgehen mit den ersten Terminen. Auf die freuen sich alle Beteiligten sehr und sind jetzt schon gespannt, wie schwer das wirklich ist, ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Am Ende der Ausbildungszeit schließen die Miniköche mit einer Prüfung ab und bekommen eine IHK Urkunde für ihre Leistung. Bis dahin allerdings ist es noch ein weiter Weg, auf dem es noch viele Dinge zu entdecken gibt.

Im Internet: www.minikoeche.eu

Mehr Informationen in der Pressemappe der Europa Miniköche

Ansprechpartner der „Europa Miniköche Grüner Kreis Saar": Christian Heinsdorf, Taverne Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg,
E-Mail an c.heinsdorf@prinzip-gastfreund.de