Sprungziele
Seiteninhalt vorlesen
Seiteninhalt

Aktionstag zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober im Landkreis Merzig-Wadern

#girlsgetequal
#girlsgetequal


Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern veranstaltet anlässlich des Welt-Mädchentages am 11. Oktober einen Aktionstag. Unter der Leitung der neuen Gleichstellungsbeauftragten, Doreen Schrecklinger, schließt sich der regionale Mädchenarbeitskreis der Kampagne #GirlsGetEqual an, die das Kinderhilfswerk „Plan International“ ins Leben gerufen hat. Der Welt-Mädchentag ist ein internationaler Aktionstag, der auch regional auf die Benachteiligungen von Mädchen aufmerksam macht und Veränderungen anstoßen möchte.

Aus diesem Anlass werden im gesamten Landkreis ausgewählte Objekte in pink illuminiert: das Landratsamt, der Merziger Viezapfel vor der Stadthalle, die Rathäuser in Mettlach und Perl, das Cloef-Atrium in Orscholz, der historische Bahnhof in Beckingen und als gemeinsames Zeichen der Gemeinden Losheim am See, Weiskirchen und der Stadt Wadern die Jugendkirche Mia in Rappweiler. In ganz Deutschland wird zum Welt-Mädchentag ein starkes Zeichen für die Rechte der Mädchen gesetzt und zum 11. Oktober berühmte Wahrzeichen und Gebäude pink angestrahlt. 

Das pink illuminierte Landratsamt im Dezember 2020
Das pink illuminierte Landratsamt im Dezember 2020

Neben den Beleuchtungen werden weitere Aktionen die Veranstaltung #GirlsGetEqual – Echte Gleichberechtigung – Jetzt! flankieren. So werden in den Bäckereien Tinnes in Merzig und Backmol in Niederlosheim Backwaren mit dem Gleichheits- und Frauensymbol angeboten. Im Globusmarkt in Losheim gibt es einen Infostand des regionalen Mädchenarbeitskreises, der an diesem Tag über die Kampagne #GirlsGetEqual aufklärt.

Des Weiteren werden in der Stadt Merzig, in den Gemeinden Mettlach, Perl, Weiskirchen, Losheim am See und in der Stadt Wadern Gleichheitszeichen zu finden sein, die abfotografiert und unter den Hashtags #GirlsGetEqual und #landkreismerzigwadern mit Angabe des Fundortes gepostet werden können. So wird die Botschaft des Weltmädchentages weiterverbreitet. Auch das Radio Saarschleifenland wird auf der Frequenz 105.1 und 106.1 über den Aktionstag informieren.

Gleichheitszeichen abfotografieren und auf Instagram mit den Hashtags #GirlsGetEqual und #landkreismerzigwadern posten
Gleichheitszeichen abfotografieren und auf Instagram mit den Hashtags #GirlsGetEqual und #landkreismerzigwadern posten

Die Kinderhilfsorganisation „Plan International“ setzt sich seit vielen Jahren gezielt für die Belange von Mädchen ein, damit sie weltweit die gleichen Chancen bekommen wie Jungen. Auf Initiative von Plan haben die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum Welt-Mädchentag erklärt. Mit der Kampagne #GirlsGetEqual – Echte Gleichberechtigung – Jetzt! möchte das Kinderhilfswerk für die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen sensibilisieren. Es gilt, diskriminierende Normen und Strukturen zu verändern und damit Gleichberechtigung zu schaffen.

Insbesondere in der Corona-Pandemie darf das wichtige Thema Gleichberechtigung nicht aus den Augen verloren werden. Auch, weil sich in Krisensituationen ohnehin Ungleichheiten und bedrohliche Verhältnisse verschärfen.

Doreen Schrecklinger, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Merzig-Wadern, „dankt den Bürgermeistern, den Mitarbeiter*innen der Familienzentren des Kreises, dem Jugendhaus Merzig, den Streetworkerinnen, den Schulsozialarbeiterinnen, den Jugendbüros des Landkreises, den kommunalen Frauenbeauftragten, dem Präventionsangebot Wiesel und allen Unterstützer*innen für die Umsetzung der vielen Aktionen“.

#girlsgetequal
#girlsgetequal
Seite zurück Nach oben